Pikaia Lodge Galapagos

Eco-Lodge auf Galapagos mit besonders hohem Standard

Eine Reise auf die Galapagosinseln bedeutet eigentlich – sich auf ein Schiff zu begeben. Schlecht für all jene, die zwar diese faszinierende Urwelt entdecken möchten, aber schlichtweg nicht bootstauglich sind.
Wie gut, dass es seit 2014 mit der Pikaia Lodge Galapagos auf Santa Cruz eine Unterkunft auf dem Trockenen gibt – und die mit einem durchdachten, ausgeklügelten Nachhaltigkeits-System einem minimalen Einfluss auf das empfindliche Ökosystem Galapagos nimmt.

Trotzdem finden die Gäste in den 12 Zimmern und 2 Suiten einen Standard, den man sogar auf dem Festland suchen muss – Spa und Pool inklusive.
Und diesen Blick von einem Plateau am Rand der riesigen, von silbrigem Elefantengras wogenden Caldera von Santa Cruz findet man wirklich nirgendwo sonst!

Die maximal 16 Gäste der Lodge erkunden die Natur in kleinen Gruppen, ganz flexibel und individuell angepasst an die Interessen. Mit einem marinen Ökosystem, das zu den Sieben Unterwasserwundern der UNESCO zählt, und einem 31 Hektar großen privaten Naturreservat vor der Haustür ein spannendes Abenteuer für jeden Tag.

Reise anfragen