Galapagos intensiv in kleinem Rahmen

Galapagos auf 6-, 8- oder 14-tägigen Routings

Diese 8-tägige Galapagos-Luxuskreuzfahrt führt Sie zu den wichtigsten der legendären „Inseln der Schöpfungsgeschichte“ rund 1.000 Kilometer vor der Pazifikküste Ecuadors. Mit maximal 16 Passagieren an Bord erleben Sie als Gast der Galapagos Elite dieses Forschungslabor der Natur besonders intensiv.

Angesichts der Wunder, die hier zwischen Vulkanen, Kakteen und Mangrovenwäldern flattern, watscheln, hüpfen und kriechen beginnt man über kurz oder lang zu rätseln, ob all das tatsächlich nicht doch mehr als bloße wissenschaftlich erklärbare Evolution sein könnte …

Die Galapagos Elite ist auf 6-, 8- oder 14-tägigen Routinges unterwegs | Abfahrtstage immer Samstag und Dienstag

Tag 1 – Samstag: San Cristobal & Schildkröten-Station

Erste Eindrücke Am Flughafen von Insel San Cristobal werden Sie bereits erwartet und zur Einschiffung auf die Galapagos Elite gebracht. Am Nachmittag besuchen Sie die Schildkrötenaufzuchtstation Jacinto Gordillo, in der Hunderte von Schildkröten verschiedener Arten und Altersgruppen gehegt und gepflegt werden, um schließlich in die Wildnis entlassen zu werden.

Tag 2 – Sonntag: Gardner Bay & Punta Suarez/Española

Vogelbeobachtung & Schnorcheln Die Gardner Bay auf der Galápagos-Insel Española liegt im äußersten Südosten des Archipels. Diese Region zählt zu den besten für die Vogelbeobachtung und wer zur rechten Saison (April – Dezember) kommt, kann hier das einzigartige Balzritual der Blaufußtölpel beobachten.

In der Gardner Bay erwartet Sie ein traumhafter weißer Strand, den Sie sich beim Baden mit vielen neugierigen Seelöwen teilen. Mit dem Schnorcheln können Sie dort bestens auf Tauchstation gehen und neben unzähligen faszinierenden Fischarten trifft man vor der Küste auch Meeresschildkröten auf ihrer Suche nach Nahrung.

Tag 3 – Montag: Post Office Bay & Punta Cormorant/Floreana

Ein spektakuläres Unterwasserreich Vormittags sehen Sie sich den Post Office Bay an, dessen Name von einer wirklich einzigartigen „Postfiliale“ herrührt. Seit der Hochzeit der Walfänger im ausgehenden 18. Jahrhundert steht hier ein großes Fass, in das die aus Europa kommenden Schiffe Briefe an die Heimat einwarfen.

Vor der kleinen Isla Champion wartet ein spektakuläres Unterwasserreich! Schnorchler treffen auf Riffhaie, Grüne Meeresschildkröten, verspielte Galapagos-Seelöwen oder Mondfische.

Vom nördlichsten Punkt der Insel Floreana, Punta Cormorant, führt ein kurzer Weg zu einer Flamingolagune. An den Stränden lassen sich Meeresschildkröten bei der Eiablage in den Sanddünen beobachten, außerdem jede Menge Bahamaenten, Blaufußtölpel, Gelbgrasmücken sowie Mittel- und Kleingrundfinken hinweisen.

Tag 4 – Dienstag: Mosquera & Estación Darwin /Santa Cruz

Zu Besuch in der Forschungsstation Das winzige Inselchen Mosquera wird von Tausenden von Seelöwen bevölkert, die sich das Eiland großzügig mit vielen, vielen Vögeln teilen. An der Küste heißt es „Augen auf!“, denn immer wieder werden dort Delfine und Orcas gesichtet.

Während eines Besuchs in der Charles Darwin Research Station erfahren Sie, welch gigantischen Aufwand die Wissenschaft einst betrieb (und noch immer betreibt), um die einzigartige Fauna und Flora der Galapagosinseln zu erforschen.

Tag 5 – Mittwoch: Bahia Darwin & El Barranco/Genovesa

Eine der unberührtesten Galapagosinseln Genovesa, der „Turm“, gehört zu den unberührtesten Inseln des Galapagos-Archipels und ist im Gegensatz zu den anderen vergleichsweise flach und auch recht klein. Die Galapagos Elite bringt Sie zur Bahia Darwin, einer Bucht im Süden der Insel, die zu den schönsten Punkten der Insel gehört.

Vom Strand führen die Stufen der „Prince Philip's Steps“ durch einen Balsambaumwald zu einer Plattform, von der aus sich ein spektakulärer Blick bietet.
Nach einem Spaziergang unternehmen Sie eine Schnorchel-Exkursion oder einen Kajak-Ausflug.
In El Barranco wird es sportlich. Über in den Fels geschlagene Stufen klettern Sie auf ein Hochplateau, das von vielen Vogelarten bevölkert wird.

Tag 6 – Donnerstag: Playa Espumilla & Buccaneer Cove/Santiago

Eine ganz eigene Tier- und Pflanzenwelt Vormittags erreicht die Galapagos Elite die kleine Insel Bartolomé. Bei Puerto Egas hat das Meer im Laufe der Zeit natürliche, je nach Tiden gefüllte Becken ausgehöhlt, in denen sich eine ganz eigene Tier- und Pflanzenwelt entwickelt hat. Dort leben unter anderem Seeigel, Octopus-Arten und Seesterne. An Land leben etliche Darwinfinken und Galapagosbussarde sowie die allgegenwärtigen Seelöwen. Am Strand haben Sie die Möglichkeit zum Schwimmen und Schnorcheln.

Nachmittags erreichen Sie die Playa Espumilla auf der nordwestlichen Seite der Insel Santiago nahe der Buccaneer Cove. Dort leben Grüne Meeresschildkröten und zahlreiche Vögel wie Flamingos, Weißwangenspießschwänzchen, Gelbgrasmücken, Galapagosfalken, Regenbrachvögel und amerikanische Austernfischer. Eine Wanderung ins Landesinnere führt sie zur Buccaneer Cove.

Tag 7 – Freitag: Las Bachas Beach & Los Gemelos/Santa Cruz

Galapagospinguine & Zwillingskrater Am Morgen erreichen Sie die Nordküste von Santa Cruz, dessen langer weißer Sandstrand Las Bachas einer der wichtigsten Niststrände für Meeresschildkröten ist. Außerdem trifft man dort auf Flamingos, Seelöwen, Reiher, Seeleguane und mit etwas Glück kleine Galapagospinguine.

Nachmittags besuchen Sie die Zwillingskrater Los Gemelos, das gigantische Wahrzeichen von Santa Cruz. Eine Wanderung entlang der Kraterränder ist ein höchst beeindruckendes Erlebnis. Am Rancho El Manzanillo begegnen Sie vielleicht riesigen Santa Cruz-Schildkröten in freier Wildbahn.

Tag 8 – Samstag: León Dormido & San Cristobal

Namhafter Abschied Vormittags erreichen Sie den Roca León oder Kicker Rock, der seinen Namen der an einen schlafenden Löwen erinnernden Form verdankt. In den stark erodierten Klippen lassen sich Seevögel wie Schwalbenschwanz-Möwen, Nazca-Tölpel und Fregattvögel beobachten, unter Wasser trifft man beim Schnorcheln mitunter auf Hammerhaie und große Rochen.

Nachdem die Galapagos Elite in San Cristobal festgemacht hat, schiffen Sie sich aus und werden zum Flughafen gebracht.

Reise anfragen