Douro Tal

Weltkulturerbe in Portugal

Im Nordosten Portugals liegt inmitten des Douro-Tals eines der eindrucksvollsten Weinanbaugebiete der Welt. Über Jahrhunderte hat sich der Douro-Fluss tief in die Granit- und Schiefergesteine der Gegend gegraben und so eine spektakuläre Hügel- und Berglandschaft geschaffen. Diese Topographie in Kombination mit optimalen Temperaturen führte dazu, dass das Douro-Tal bereits auf eine über 2.000-jährige Weinbaugeschichte zurückblicken kann. Auf kunstvollen Terrassenlandschaften werden auf 40.000 Hektar die unterschiedlichsten Rebsorten kultiviert.

An den sanften Hügeln entlang des Douro reifen hervorragende Weintrauben
Aber nicht nur diese von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Landschaft lässt einen Besuch des Douro-Tal zu einem herausragenden Erlebnis werden. Auch der weltberühmte Portwein trägt seinen Teil dazu bei. Nur wenn er in dieser Gegend angebaut und nach strengen Qualitätsvorschriften gekeltert wurde, darf der schwere und süße Genuss als echter Portwein vertrieben werden. Eine ausgiebige Verkostung ist somit ein Muss!