Royale Villa im Park von Baden-Baden

Zwischen einem der bekanntesten Grandhotels Deutschlands und dem sagenhaften Frieder Burda Museum versteckt sich ein Schatz im lichten Grün des Parks: Eine Luxusvilla, die durchaus schon einmal für Delegationen gebucht wird, um ordentlich Eindruck zu hinterlassen.

Was die wenigsten wissen: Diese Villa, in der 1962 der französische Staatspräsident de Gaulle und Konrad Adenauer Vorgespräche zum deutsch-französischen Freundschaftsvertrag führten, ist für jedermann buchbar!

Wer durch das herrschaftliche Portal schreitet, ist Herr über 600 königlich-prunkvolle Quadratmeter und 6 Suiten, die sich getrennt voneinander oder auch alle zusammen buchen lassen. Jede Suite hat zwei Schlafzimmer und einen Salon sowie sogar eigene Zimmer für Bodyguards oder Personal.
Dazu kommt die 200 Quadratmeter große Penthouse Suite mit einem separaten Eingang und schusssicheren Fenstern, Privatkino und einem privaten Aufzug zur Spa- und Hotelebene nebenan.

5.000 m² sind der Welt des Spas gewidmet, wobei der Fokus auf den vier Säulen Beauty, Detox & Nutrition, Fitness, Emotional Balance und Medical Care liegt.

Reise anfragen