Destination Village & Abu Dhabi Ocean Race

Das Destination Village, entwickelt von der Tourism Development & Investment Company (TDIC) im Auftrag der Abu Dhabi Tourism Authority (ADTA) , wurde 2011 offiziell an das Management Team übergeben. Es ist so groß wie acht Fußballfelder und das Ergebnis von mehr als 61.000 Stunden Arbeit. Als Haupt-Eventlocation wird es die atemberaubenden Yachten, die von einer langen Reise abgehärteten Seemänner und mehr als tausend Fans in Abu Dhabi willkommen heißen.  Das zentrale Thema des interaktiven Dorfes ist das Meer. Zahlreiche Shows, Konzerte, Ausstellungen, Simulatoren und Spielzonen bieten interaktiven Spaß für die ganze Familie. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt – der große „Food Court“ bietet Leckereien aus aller Welt und Shopping-Süchtige finden in den Fanartikel-Läden ein Mitbringsel für die Daheimgebliebenen.
Das „Destination Village“ entsteht neben dem Heritage Village und bietet einen außergewöhnlichen Ausblick auf die eindrucksvolle Skyline von Abu Dhabi. Seine besondere Bauweise ermöglicht es, den Besuchern die sieben Volvo Ocean Race Yachten und ihre Crews aus nächster Nähe zu betrachten. Mitten im Herzen des Dorfes ist ein spezieller Bereich für das Abu Dhabi Ocean Racing Team reserviert. Das Loft ist offen gestaltet und gibt Besuchern mit seinen durchsichtigen Wänden einen Einblick in das Leben der Crew. Die rekordverdächtige Azzam wird neben dem Loft platziert - ein absolutes Muss für echte Fans. Sie wird mit einer Hängebühne versehen, damit die Besucher hinter den Kulissen des Abu Dhabi Ocean Race Teams blicken und das Tagesgeschehen an Board beobachten können. Das 11-köpfige Team schreibt Geschichte als einziges Arabisches Team im Rennen.