Waldorf Astoria Beijing

Luxushotel in Pekings Zentrum mit außergewöhnlichem Seafood-Erlebnis

Bronze ist das Metall der Könige, es repräsentiert Luxus, Würde und Klasse. Dass der schimmernde Kubus im Zentrum Pekings nahe der Verbotenen Stadt und der Luxus-Shoppingmeile Wang Fu Jing aus eben diesem Edelmetall ist, hat gute Gründe. Denn in seinem Inneren hat sich mit dem Waldorf Astoria eines der besten Stadthotels Pekings etabliert. Und mit ihm eine mehrere Millionen Dollar wertvolle Kunstsammlung.

Verglaste Fronten bieten Ihnen uneingeschränkten BlickMit seinem auffälligen Design zwischen traditionell chinesischen Elementen und geradlinigem Minimalismus wurde das Waldorf Peking bereits in der Fachpresse viel diskutiert und durchwegs als gelungen befunden. Was letztlich auch am sensationellen Blick aus den Zimmern und Suiten im Hotelturm liegen dürfte, die teilweise die gesamte „heavenly axes“, die Blickachse zwischen verbotener Stadt und bis zu den Drum & bell Towers umfasst.

Auch, wenn Sie hier im „Streetfood-Himmel Wangjujing“ wohnen – einen Besuch in der Brasserie 1893 sollten Sie einplanen. Und den legendären „Seafood Tower“ ordern – ein kulinarisches Highlight mit französischen Wildaustern, Carabinero Feuergarnelen, Boston Lobster, norwegischen Langusten, Schwertmuscheln, Seeigel, Osietra Kaviar und Königskrabben aus Alaska – serviert mit 9 verschiedenen Saucen.

Reise anfragen