China Sinfonie

15-tägige China-Rundreise mit maßgeschneidertem Programm abseits des Üblichen

Vergessen Sie alles, was sie über Pauschalreisen ins Reich der Mitte jemals gelesen oder gehört haben! Mit dieser Premium-Reise betreten Sie neue Wege – sowohl zu den sehenswerten Klassikern aber auch zu Kleinodien abseits des Pauschaltourismus.

Mit ausschließlich privaten Transfers und einem eigenen, lokalen Guide werden Sie ein China kennen lernen, wie man es vielleicht höchstens noch in alten Filmen zu sehen bekommt. Dazu entführen wir Sie in die Spitzenrestaurants an Shanghais „Bund“ ebenso, wie zum gemeinsamen Essen mit einer Familie. Eine neue, faszinierende Sichtweise auf China erwartet Sie!

Einige Höhepunkte Ihrer China-Rundreise:

• Peking: Sommerpalast, verbotene Stadt, Tiananmen Platz und Himmeltempel
• Wanderung auf einem unbekannten Abschnitt der Großen Mauer
• Historische Altstadt von Pingyao & Lijiang
• Scherenschnitt-Workshop
• Markt-Bummel mit einem Koch
• Songtzanlin (Ganden Sumtseling) Kloster
• Privataudienz beim lebenden Buddha Aweng
• Töpferdorf Ni Xi
• Shanghai: Shanghai Tower, Pudong District
• Dinner in einem Gourmetrestaurant am “Bund”

Reisetagebuch – Tag 1 bis 3: Peking

Tag 1: Ankunft in Peking Vormittags werden Sie bereits am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel dem Aman at Summer Palace gefahren. Nachdem Sie sich bei einem Lunch im Garten gestärkt haben, besichtigen Sie nachmittags den Sommerpalast und unternehmen eine Bootstour auf dem Kunming See.

3 Übernachtungen Aman at Summer Palace

Tag 2: Sightseeing Peking Der Vormittag steht Ihnen zu freien Verfügung.
Nachmittags unternehmen Sie mit Ihrem privaten Guide eine Sightseeing-Tour. Je nach Wunsch stehen auf dem Plan:
• Tiananmen Platz
• Verbotenen Stadt
• Coal Hill
• Himmelstempel

Tag 3: Wanderung auf der Großen Mauer So erleben nur wenige Menschen dieses monumentale Bauwerk! Abseits der übervölkerten, restaurierten Abschnitte gehen Sie zwischen Gubeikou und Jinshaling auf Wanderschaft. Der rund 10 km lange Abschnitt führt Sie in einigem Auf und Ab in rund 2,5 h durch fantastische Landschaften, dabei passieren Sie einige gut erhaltene Wachtürme. Ein vollkommen neuer Blickwinkel!

Zur Stärkung lädt Sie der Fotokünstler Duan Jiujun für ein traditionelles chinesisches Essen zu seiner Familie ein.

Reisetagebuch – Tag 4 bis 5: Pingyao

Tag 4: Im Schnellzug nach Pingyao Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, nachmittags werden Sie zum Bahnhof gebracht und fahren von dort im Schnellzug 1. Klasse in guten 4 Stunden nach Pingyao, wo bereits ein Fahrer auf Sie wartet und zu einem ganz besonderen Hotel bringt.

2 Übernachtungen Jing’s Residence

Tag 5: Altstadt Pingyao, Mehlskulpturen & Papierkunst Auf einem Rundgang tauchen Sie in die fantastisch erhaltene Altstadt von Pingyao ein. Das heutige Mittagessen ist weit mehr als Stärkung – es ist Kunst! Denn Shangxi ist die Provinz der „Mehlkunst“ und aus über 100 verschiedenen Mehlsorten und -mischungen entstehen hier essbare Kunstwerke, so genannte „Mehlskulpturen“.

Nachmittags werden Sie selbst kreativ und versuchen sich unter fachkundiger Anleitung in der filigranen Kunst des Scherenschnitts.

Reisetagebuch – Tag 6 bis 8: Xian & Lijiang

Tag 6: Fahrt nach Xian Nach dem Frühstück werden Sie zum Bahnhof gebracht und erreichen im Schnellzug gegen Mittag die Stadt Xian. Dort wartet eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Chinas – die Terrakotta-Armee. Wir haben für Sie Zutritt zum VIP-Bereich arrangiert, so dass Sie den 6.000 tönernen Kriegern ganz besonders nah kommen können.

1 Übernachtung Sofitel Legend Peoples Grand Hotel

Tag 7: Flug nach Lijiang Nach dem Frühstück bringt Sie ein Privattransfer zum Flughafen und Sie fliegen weiter nach Lijiang. Nachmittags besichtigen Sie den Teich des Schwarzen Drachens im Jade Spring Park, später wartet im Dongba Research Institut eine musikalische Darbietung alter Lieder der Naxi-Minderheit auf Sie.
Bei einem Spaziergang durch die UNESCO-Stadt Lijiang klingt der Tag aus.

2 Übernachtungen Hotel LUX Tea Horse Road Lijiang

Tag 8: Jadedrachen-Schneeberg, Baisha & Bauernmarkt Nach dem Frühstück schweben Sie in der Gondel auf den Gipfel des Jadedrachen Schneeberges. Wieder im Tal besichtigen Sie Baisha, ein Dorf der Naxi-Minderheit, das als Wiege der Tusi Dynastie gilt. Gut erhaltene Fresken zeugen bis heute von dieser frühen Ära.

Nachmittags begleiten Sie einen Profikoch auf den Zhongyi Markt, auf den sich kaum je ein Tourist verirrt. Eine Offenbarung!

Reisetagebuch – Tag 9 bis 10: Shangri-La

Tag 9: Fahrt nach Shangri-La (Zhongdian) Ihr Guide holt Sie am Hotel ab und gemeinsam legen Sie die knapp 200 km Richtung Norden zurück. Auf dem Weg halten Sie in Shigu, wo der Yangtze eine seiner ersten großen Schleifen zieht.
Außerdem liegt die bekannte Tigersprung-Schlucht auf der Route.

Nachmittags erreichen Sie dann fast die Grenze zu Tibet und auch die Atmosphäre Ihres Hotels, des Banyan Tree Ringha, ist schon absolut tibetisch.

2 Übernachtungen Banyan Tree Ringha

Tag 10: Songtzanlin (Ganden Sumtseling) Kloster & Privataudienz beim “lebenden Buddha” Das Kloster Songtzanlin auf 3.300 Metern über dem Meer ist das größte buddhistische Kloster der Region Yunnan und wurde nach dem Vorbild des Potala Palastes in Lhasa errichtet. Im Songzanlin-Komplex von 1679 lebte der fünfte Dalai Lama.

An diesem spirituellen Ort gewährt Ihnen der „lebende Buddha“ Aweng eine Privataudienz – eine durchaus erleuchtende Begegnung.

Nach einem Spaziergang durch die Altstadt werden Sie ein weiteres Kloster besuchen: jenes in Ringha Dabao, einem der fünf wichtigsten tibetischen Tempel in Yunnan.

Reisetagebuch – Tag 11 bis 12: Benzilan

Tag 11: Fahrt nach Benzilan Auf der Weiterreise nach Benzilan machen Sie Halt im Töpferdorf Ni Xi, in dem dieses Handwerk seit über 2.000 Jahren Bestand hat. Den nächsten Stopp legen Sie am Kloster Dongzhulin ein, mittags stärken Sie sich bei einer typisch Tibetischen Tee-Zeremonie mit gehaltvollem „Buttertee“.

2 Übernachtungen LUX Tea Horse Road Benzilan

Tag 12: Kloster Shuibian Nach dem Frühstück weiht Sie eine ortsansässige Handwerkerfamilie in das Geheimnis der tibetischen Weihrauch-Herstellung ein.
Dieser wird unter anderem auch im Kloster Shuibian geopfert, das Sie anschließend besichtigen. Es ist die Sommerresidenz des „lebenden Bhuddas“ Zhatang, der diesen besonderen Platz am Ufer des Jinshajiang Rivers auch als medizinisches Zentrum auserkoren hat.

Reisetagebuch – Tag 13 bis 15: Shanghai

Tag 13: Flug nach Shanghai Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gefahren und fliegen via Kumning nach Shanghai. Dort werden Sie bereits erwartet und zum Hotel Fairmont Palace Shanghai gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

2 Übernachtungen Capella Hotel Shanghai

Tag 14: private City-Tour Shanghai Ihre Sightseeing-Tour lässt sich ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Einige Ideen für einen gelungenen Überblick wären:
• Yu Gärten
• historische Altstadt mit Hu Xin Teehaus
• Französisches Viertel
• Pudong & Shanghai Tower

Abends reservieren wir für Sie einen Tisch in einem der Gourmetrestaurants am „Bund“, beispielsweise im Sternerestaurant „Jean-Georges“.

Tag 15: Abreise Nach dem Frühstück bleibt noch etwas freie Zeit für Sie, bevor Ihr Fahrer Sie für den Rückflug zum Airport bringt.

Leistungen

Inklusive • Unterkunft in den besten Hotels vor Ort gemäß Reiseplan inkl. Frühstück
• ausschließlich Privattransfers mit lokalem, deutschsprachigem Guide gemäß Programm (in Lijiang, Zhongdian & Benzilan englischsprachiger Guide)
• privat geführte Trekking-Tour auf der Großen Mauer mit englischsprachigem Guide
• alle Eintrittsgelder gemäß Programm
• ausgewählte Mittag- und Abendessen
• Schnellzug-Tickets: 1. Klasse Beijing/Pingyao & 2. Klasse Pingyao/Xian
• Inlandsflug in Economy Class Xian/Lijiang & Zhongdian/Shanghai inkl. Gebühren

Reise anfragen