Banyan Tree Huangshan

Luxushotel bei Hongchun im Stil der Hui-Architektur

Nebel und Wolken verschleiern die Gipfel des Huangshan-Gebirges, lassen es noch mystischer und geheimnisvoller wirken. Knorrige Kiefern recken ihre Finger einem tagtäglich aufs Neue faszinierenden Schauspiel entgegen, das man hier, in der Provinz Anhui, „Buddhas Licht“ nennt. Wenn die Sonne langsam beginnt, den Himmel aus Nebelschwaden herauszuschälen, werden die Gäste des Banyan Tree Huangshan Zeugen eines Chinas, wie man es längst vergessen glaubt. In ein besonderes, magisches Licht getaucht….

Wie ein traditionelles Dorf duckt sich das Hotel in den Schutz des Huangshan-GebirgesZu dieser Seite gehört auch die Altstadt von Hongchun, die das Vorbild für dieses ausstrahlungsstarke Mitglied von Banyan Tree ist. Die 56 Villen und 20 Suiten wurden im Stil der Hui-Architektur gebaut und es wirkt fast so, als würden Sie den Geist dieser kulturell spannenden Region wohnbar machen. Mit detailgetreuen Elementen wie den mühelos wirkenden, filigranen Schnitzereien oder dem exotisch-zarten Duft, der den Aromalampen entsteigt – Sinnlichkeit, die zur Ruhe kommen lässt.

Hier ist es leicht, mit allen Sinnen in die fremde Kultur einzutauchen. Beim Picknick in den harzig duftenden Wäldern, auf Ausflügen in die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Hongchun oder beim Staunen über die Kunst der Schnitzerei, die in Anhui seit jeher Tradition hat. Und vielleicht lernen Sie hier sogar, eine geheime Liebesbotschaft in chinesischer Kalligrafie zu verfassen?

Reise anfragen