Fasano Salvador

Luxushotel in Salvador da Bahias nahe des Hafens

Es ist wahrlich eine Grande Dame, dieses durchgestylte Luxushotel der Fasano-Gruppe. Prunkvoll und edel ihre schneeweiße Fassade, glänzend, kühl und zeitlos die schwarz-weißen Marmorböden, majestätisch die hohen Räume. Mit seiner bereits siebten Dependance an der Praça Castro Alves in Salvador da Bahia hat Fasano seinem Ruf als Design-Ikone einmal mehr alle Ehre gemacht, denn das Alte und Neue geschmackvoll zu einer Einheit zu verbinden, ist hier einfach durch und durch gekonnt.

In den 70 Zimmern und Suiten existieren blank poliertes Fischgrat-Parkett neben Plasma-TVs, ägyptisches Leinen auf Kingsize-Betten neben brasilianischen Designmöbeln.

Ebenfalls ein Novum: Wie bereits im Fasano São Paulo bringt hier das Restaurant mit Costoletta Allá Milanese, Filetto di Manzoalla Rossini oder Ossobuco mit Weißwein hochkarätige italienische Genüsse in den Nordosten Brasiliens.

Das historische Gebäude, das auf der Kulturerbeliste des Instituts für Kultur- und Kunst steht, beherbergte 45 Jahre lang die Redaktion der Zeitung A Tarde. Und wer einen Postkartenblick über die Baía de Todos los Santos erhaschen möchte, macht es sich am Pool auf der Dachterrasse bequem.

Reise anfragen