Jao Camp

Dieses Luxus-Safari Camp im Okavango Delta ist eines der schönsten in Botswana

Es gibt Gäste die der festen Überzeugung sind, das Jao Camp von Wilderness Safaris sei das Luxuriöseste in Botswanas Okavango Delta. Tatsächlich gibt es nur wenige Safari-Camps in Afrika, die ein derart stimmiges Design in solch fantastischer Lage an den Tag legen, wie dieses Premier Camp der Wilderness Collection.
Auch der oasenhafte Spa mit seinen auf der Kräuterheilkunde Afrikas basierenden Anwendungen gehört zu den Exklusivsten im Busch.

Das Design der nur 5 Suiten und 2 Familiensuiten für 4 Personen ist weitgehend reine Handarbeit: Jedes Möbel, jede Leiste, jede Laterne, jedes Kissen ist eine Hommage an Afrika. Nicht nur, weil die Materialien aus der Umgebung stammen sondern auch, weil viele aus anderen Camps gekaufte Möbel hier ein Revival erleben – und der Erlös an Dorfbewohner und Mitarbeiter ging.

Außerdem arbeitet Jao nahezu autark mit Solarenergie, nachhaltigen Kühlsystemen statt Klimaanlage und selbstzündenden Calore-Öfen in der kühleren Saison.
Die offene Bauweise holt dazu eine Portion lichten Baumschatten und tanzende Sonnenstrahlen dazu und perfekt ist der Fünf Sterne-Luxus im Busch mit natürlichem Baumhaus-Feeling.

Das Element Wasser bestimmt in diesem Safari Camp in Botswana auch die täglichen Aktivitäten: Der bewährte Mokoro-Einbaum kommt natürlich gerne für Safaris zu Wasser zum Einsatz, dazu gibt es für insgesamt acht Gäste des Safari-Camps noch die Möglichkeit, in einem Boot durch das verschlungene Wasserlabyrinth zu fahren und von Bord aus die Angel auszuwerfen.

Center of Knowledge

Einblicke hinter die Kulissen Zentrum dieser faszinierenden Einrichtung aus Museum und Galerie ist ein Giraffen-Skelett, das über zwei Stockwerke reicht. Rundum findet sich eine abwechslungsreiche Mischung aus Naturkunde, Ethnologie, Geografie, Herbarium und auch Kunstwerken der Region. Besonders spannend: Die Geschichte hinter Jao Camp und technischer Background für dessen nachhaltigen Betrieb.

Reise anfragen