San Camp

Luxus-Safari Camp an den Makgadikgadi Salzpfannen

Die Makgadikgadi Salzpfannen - die Überreste eines einst gigantischen Sees, der fast ganz Botswana bedeckte. Ein 360 Grad-Panorama, in dem nichts den Blick kreuzt, außer dem Horizont und dem Himmel. Weiß, Braun und Beige in allen möglichen Schattierungen und Ausprägungen fügen sich zu einem gigantischen Kunstwerk. Das ist Gottes ganz eigenen Auffassung von Minimalismus. Und irgendwo im Nirgendwo steht dieses Safaricamp mit weißen Zelten unter Palmen, am Rand einer glitzernden, gleißenden Salzebene. Das San Camp in Botswana integriert sich vollkommen in diese Wüste, nutzt die Energie der Sonne und den Charme der alten Safari-Tradition, um seinen Gästen ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Eingeborene Guides, neugierige Erdmännchen, eleganter Luxus und herausragende Küche treffen auf eine derart pure und dennoch überwältigende Natur, dass das San Camp mit nur wenigen Camps vergleichbar ist – wenn überhaupt mit seiner Schwester Jack’s Camp.

Eine Landschaft von übernatürlicher SchönheitMit Quads motorisiert können die Gäste dieses Safari-Camps in Botswana weit hinein in die Makgadikgadi hineinfahren, zu versteckten archäologischen Sehenswürdigkeiten und es ist unbeschreiblich, wenn man mit Speed über die brettebenen Salzpfannen düst und doch niemals irgendwo ankommt. Hier draußen gibt es einfach nichts – wirklich nichts! Und doch gibt es hier schon seit Ewigkeiten menschliches Leben:

Als Gast des San Camps haben Sie mitunter die Möglichkeit, einen seltenen Blick in das Leben des San Volkes zu bekommen. Wenn sie in der Nähe des Makgadikgadi Nationalparks sind ist es möglich, mit dem Buschvolk auf Pirsch zu gehen – ein wirklich ungewöhnliches Erlebnis! Sie stoßen damit ein Fenster in die Vergangenheit auf und zeigen, wie ihre Vorfahren sich optimal an die extremen Bedingungen angepasst haben – und bis heute noch so leben. Ihre Stammesnamen sind unaussprechlich und deshalb nennt man sie die „San“. Ein Buschvolk dessen Leben sich kaum von dem des ersten Homo sapiens unterscheidet, der vor mehr als 150.000 Jahren Afrika betrat. Ein Volk, das als direkter Nachfahre der ersten Menschen dieses Kontinents gilt.

Reise anfragen