Selinda Explorers Camp

Dieses kleine Luxus-Safari Camp am Selinda Channel ist ein Traum!

Als Mitglied von Great Plains Conservation von Dereck und Beverly Joubert steht im 2012 eröffneten Selinda Explorers Camp das Naturerlebnis über allem. Was hinsichtlich der spektakulären Lage am Ufer des Selinda Channels im gleichnamigen Wildreservat nicht schwer fällt. Der Fluss, der das Okavango Delta mit dem Linyanti System im Osten verbindet, ist die Lebensader des fast 130.000 Hektar gewaltigen Schutzgebietes und entsprechend viele Tiere tummeln sich in der Nähe.

Ein Tisch, ein Baum, der Fluss und SieDank der vielen verschlungenen Wasserwege können Sie im Selinda Explorers Camp neben Jeepsafaris und Bush-Walks auch per Boot auf Pirsch gehen. Wofür auch immer Sie sich entscheiden, das Selinda Reserve ist eines der tierreichsten in der Linyanti-Region: riesige Elefantenherden ziehen durch die Schwemmebenen, Wildhunde und Löwen lauern auf Beute, Antilopen springen elegant durch hohes Gras und Büffel grasen friedlich – es sind Bilder wie gemalt. Bisweilen können Sie sogar vom Holzdeck vor Ihrem Zelt „auf Safari gehen“, so nah kommen einige Vierbeiner.

Dieses Luxus-Safaricamp besteht zudem nur aus vier gemeinsam oder separat buchbaren Zelten, was den Gästen ein durch und durch authentisch-intensives Bushfeeling bereitet. Hier finden Sie top Komfort und geschmackvolle Details ganz in der Tradition der goldenen Safariära, ohne die Nähe zu Botswana zu verlieren. Im Schatten von Jackalberry-Bäumen und Mangostanen verschwindet es fast in der Landschaft und wer möchte, lässt sich seine Nostalgie-Badewanne an einen einsamen Ort am Flussufer tragen und badet dort unter dem Sternenhimmel. Dass der ökologische Fußabdruck dieses Safari-Camps entsprechend gering ist, versteht sich da fast schon von selbst.

Reise anfragen