Gangtey Lodge

Boutique-Lodge in Bhutan nahe des Klosters Gangtey

Im Winter kreisen riesige Schwarzhalskraniche über dem Gangte Tal, ihre Rufe von mächtigen Viertausendern des Himalayas zurückgeworfen. Ansonsten erfüllt eine reiche Stille das Tal auf 3.000 Meter Höhe, in dem eine Holländerin gemeinsam mit Ihrem Mann seit 2013 eines der abgeschiedensten Luxushotels der Welt führt – sechs Stunden vom nächsten Flughafen in Paro entfernt und nur wenige Schritte, so scheint es, vom Paradies.

Ein Sehnsuchtsort des vollkommenen FriedensDie nur 12 Zimmer unterstreichen mit ihrer traditionellen Bauweise aus Holz und Stein die unglaubliche Verbundenheit dieses Landes mit seinen Wurzeln. Die ganze Lodge ist ein modern umgesetztes Spiegelbild der Bauernhäuser ringsum, die das Tal mit seinen winzigen Parzellen und Feldern säumen. Mary Lou Thompson, die sonst die größten und renommiertesten Luxushotels weltweit als Innendesignerin berät, machte aus diesem kleinen, feinen Hideaway am Ende der Zivilisation ein wahres Schmuckstück. Echt, authentisch, stilvoll bis ins Kleinste detailverliebt.

Reise anfragen