Mount Mulligan Lodge

Outback-Station in Queensland für echte Naturliebhaber

Die North Queensland Cowboys sind eine der beliebtesten Rugby-Mannschaften Australiens. Doch der Name ist nur geklaut. Von jenen, die sich Jackaroos nennen. Von handfesten Männern und so manch weiblicher „Jillaroo“ – den wahren Cowboys Australiens. In Queensland führen sie ein Leben zwischen Staub, Quadbikes, Weite und niemals enden wollender Arbeit auf gigantischen Stations, wie man hier die Farmen nennt.

Das Handwerk eines Jackaroos ist noch genau das: Mit den Händen ans Werk gehen. Es ist ein Leben mit und oft auch gegen die Natur, ein unablässiger Kampf um die Existenz von tausendköpfigen Herden – und den wenigen Menschen, die mit Leib und Seele Cowboy oder Cowgirl sind.



In Mount Mulligan werden maximal 16 Gäste auf Zeit ein Teil des 28.000 Hektar großen Farmbertriebs, werden für ein paar Tage Zaungast der Jackaroos und blicken hinter die Kulissen der Outback-Cowboys.

Reise anfragen