Bamurru Plains

Luxuslodge im Kakadu Nationalpark inmitten einzigartiger Natur

Wenn es eine Wasserbüffel-Farm 20 Flugminuten von Darwin unter die Top 6 der weltweiten Favoriten des Condé Nast Traveler Magazins schafft, muss sie einfach etwas Besonderes sein.
Und das ist Bamurru Plains – mindestens!

Ein ganz besonderer OrtBanurru Plains mehr als eine Workingfarm. Es ist ein Safari-Camp, wie es wohl kein zweites in Down Under gibt. Am Ufer des Mary Rivers stehen nur 9 Safari-Suiten und einer extragroßen Familien- bzw. Honeymooner-Suite, die allerhöchsten Komfort bieten und trotzdem ein Gefühl von Freisein und Wildnis vermitteln.

Dingos, Wasserbüffel, Goannas, Wallabies und Brumbies – sie alle laufen und hopsen hier frei herum. 236 Vogelarten bevölkern die Lüfte und lassen sich von einer neu errichteten Plattform hervorragend beobachten.
Wer das Arnhemland, Wiege des Digeridoos, erkunden möchte, findet in Bamurru Plains den idealen Ausgangspunkt und somit auch Teil unserer beliebten Australien-Rundreise "Let's Fly Away".

Eine ganz besondere Region Australiens

Auf einer Fläche so groß wie Portugal leben nur 20.000 Menschen, dafür umso mehr wilde Tiere und die Spuren der Aborigine-Vergangenheit sind noch unverwischt. Diese Region wird nur selten von Touristen besucht, denn man darf es nur mit Einladung der Yolngu-People betreten Hier sieht man Australien plötzlich mit anderen Augen. Aus einer Perspektive die so weit weg von den breitgetretenen Touristenrouten ist, wie Ihr Alltagsleben von den Büffelherden.

Termine, Leistungen & Preise

Preis bei 2 gemeinsam reisenden Personen ab 1.850,- EUR pro Person
Preis für Helikopter-Flüge und Ausflüge zum Kakadu Nationalpark gerne auf Anfrage!

Reisezeit: 01.05. bis 31.10.2013 täglich

Eingeschlossene Leistungen:
- Flüge im Kleinflugzeug ab/bis Darwin
- 2 Übernachtungen in einem Safari-Bungalow
- alle Mahlzeiten und Getränke
- umfangreiches Safari-Programm (Airboat-Safaris, Allrad-Safaris, Wildtierbeobachtungen, Bootstouren)

Bitte beachten

Winterpause Zwischen Anfang November und Ende Januar bleibt das Camp geschlossen

Reise anfragen