Japan, Südkorea & China

12-tägige Luxuskreuzfahrt nach Asien vom 20.09. – 02.10.2022 von Niigata nach Hongkong

Diese Reiseroute der nagelneuen SeaDream Innovation liest sich wie ein Best-of Asiens. Allerdings ein Best-of von Städten, die nicht zu den gängigen Zielen gehören. Aufstrebende Hafenstädte mit einem jungen, coolen Image gehören auf dieser Kreuzfahrt genauso dazu, wie Einblicke in die alte Welt der Samurai und des Götterglaubens. Mit nur einem Seetag beweist das Routing zudem eine besonders dichte Fülle an Eindrücken von Japan, Südkorea, Taiwan und China.

Einige Höhepunkte dieser Asien-Luxuskreuzfahrt:

• Samurai-Distrikt von Kanazawa
• das weltweit längste System von Lavaröhrenhöhlen
• die dynamische Hafenstadt Busan
• Shanghai – Chinas Tor zu Welt
• die Meerjungfrauen von Jeju-do
• Guanyin – die Göttin die richtig zuhört
• Cat Street – die Straße der Katzen
• Xiamen – Hauptstadt der Coolness
• 1 Nacht in Hongkong

20.09. – 21.09.2022: Niigata & Kanazawa/Japan

Dienstag, 20.09.2022: Niigata/Japan Individuelle oder bequem über art of travel gebuchte Anreise nach Niigata. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und zur Einschiffung auf die SeaDream Innovation gebracht, die abends in See sticht.

Mittwoch, 21.09.2022: Kanazawa/Japan Die Edo-Periode war das Zeitalter der Shogune und Samurai, deren Kultur noch immer in der Burg von Kanazawa weiterlebt. Diese typisch japanische Festung war Sitz des mächtigen Maeda-Clans, zu ihren Füßen breitet sich der Samurai-Distrikt aus – einst Viertel der bürgerlichen Krieger.

Mögliche Ausflüge:
• Besuch einer kunstvoll restaurierten Samurai-Residenz
• Besuch eines typischen Teehaus im Higashi Chaya Distric
• Besichtigung des Ninja-Tempels aus dem 16. Jahrhundert mit raffinierten, versteckten Verteidigungsanlagen.
• Ausflug zum japanischen Garten Kenrokuen
• Museum of Contemporary Art mit Exponaten des 21. Jahrhunderts aus aller Welt

22.09. – 23.09.2022: Matsue/Japan & Busan/Südkorea

Donnerstag, 22.09.2022: Matsue/Japan Umgeben von zwei Seen, dem Japanischen Meer und etlichen Kanälen gilt Matsue als "Stadt des Wassers". Eine Bootsfahrt im Schlossgraben und durch die engen Wasserstraßen ist eine entspannende Möglichkeit, die Stadt kennenzulernen.
Besonders schön ist ein Besuch der Burganlage auf einem Hügel, die mit ihrem tiefen Festungsgraben und den gewaltigen Mauern uneinnehmbar wirkt und bereits Bränden, Erdbeben und anderen Übergriffen trotzte.

Mögliche Besichtigungen:
• Matsue History Museum
• Präfekturmuseum mit der Sammlung von Blockdrucken, darunter vom großen Meister Hokusai
• Gärten auf dem Gelände des Kunstmuseums Adachi

Freitag, 23.09.2022: Busan/Südkorea Südkorea empfängt Sie mit einem Bild wie aus dem Buch: Die zweitgrößte Stadt des Landes liegt eingebettet in eine wunderschöne Küstenlandschaft, durch die der Fluss Nakdonggang seine Bahnen zieht und wo weite Strände sich vor mystischer Bergkulisse ausbreiten.
Diese dynamische Hafenstadt mit über vier Millionen Einwohnern ist bekannt für ihr angenehmes und mildes Klima. In den belebten Straßen findet sich ein buntes Sammelsurium aus Galerien, Museen und buddhistischen Stätten wie dem elegant das Meer säumenden Tempel Haedong Yonggungsa. Busan besticht durch seine Ruhe ganz wie dessen Einwohner, zu deren Begegnung Sie Gelegenheit haben.

24.09. – 26.09.2022: Jeju-do/Südkorea & Shanghai/China

Samstag, 24.09.2022: Jeju-do/Südkorea Subtropische Wälder, atemberaubende Strände und eine höchst abwechslungsreiche Landschaft: Die Insel Jeju-do beeindruckt mit Naturschönheit. Schon von weitem ist der Mount Hallasan zu sehen, der den größten Teil dieser vulkanischen Insel ausmacht.

Schwarze, zerklüftete Lava zeigt von den einst gewaltigen Ausbrüchen und dient überall auf der Insel als Baumaterial für Mauern, Bauernhöfe und Straßen. Auf Jeju-do liegt das weltweit längste System von Lavaröhrenhöhlen und kilometerlange Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade durchziehen die Insel wie ein Netz. Und noch eine Besonderheit gibt es auf Jeju-do: Hier ernten weibliche Taucherinnen Meeresfrüchte und Algen. Diese Haenyeo (Meerjungfrauen) sind so wichtig, dass ihnen sogar ein Museum gewidmet ist.

Sonntag, 25.09. – Montag, 26.09.2022: Shanghai/China Shanghai ist „Chinas Tor zu Welt“ und der Liegeplatz der SeaDrem Innovation bietet überwältigende Ausblicke auf Pudongs Skyline. Aufgrund seiner außergewöhnlichen geografischen Lage wurde Shanghai schnell zum größten Wirtschafts- und Handelszentrum Chinas und die futuristische Megalopolis hat den Ruf der „Hauptstadt der Maßlosigkeit“. Doch man braucht nur das Viertel des Bunds besuchen und der Eindruck ändert sich: In der Altstadt von Shanghais wohnt der Stadt noch ein Hauch der ehemaligen französischen Besatzungszeit inne. Eine Oase des Friedens inmitten des Stadtdschungels!

27.09. – 28.09.2022: Zhoushan-Archipel/China & Seetag

Dienstag, 27.09.2022: Putuo Shan, Zhoushan-Archipel/China Die Inseln des Zhoushan-Archipels sind Gipfel versunkener Vulkane, die sich steil aus dem Meer erheben. Der berühmteste Gipfel ist der Mount Putuo auf der Insel Putuo Shan, einer von vier Bergen in China, die den Buddhisten als heilig gelten. Kein Wunder, denn der Blick von dort auf die Berge, das Meer und die üppigen, friedlichen Wälder lädt zu Einkehr und Ruhe ein.

Die Insel gilt als Wohnsitz von Guanyin, der buddhistischen Göttin der Barmherzigkeit, der hier einst unzählige Tempel gebaut wurden – von denen aber nur noch drei erhalten sind.
Seit 1998 steht hier die mit fast 20 Metern höchste Außenstatue der Guanyin, der 1998 gebaut auf einem fast 13 Meter hohen Fundament. Wer sie um Rat bittet wird feststellen, dass sie sich leicht nach vorne lehnt, als ob sie den Anliegen aufmerksam zuhören würde.

Mittwoch, 28.09.2022: Auf See Ein Tag auf dem Meer, um zu entspannen und all das bisher Erlebte sacken zu lassen.

29.09.2022: Xiamen/China

Donnerstag Früher galt Xiamen als Chinas romantischste Stadt, heute hat sie ihr Image als "Hauptstadt der Coolness" inne. Ein Titel, der auf die lebendige, quirlig-junge Szene aber auch auf die entspannte Atmosphäre abzielt.
Doch es ist die Mischung, die diese Stadt anders macht: Hier gibt es einen der schönsten botanischen Garten, dann wieder verlassene Lagerhallen mit Künstlerstudios und auf dem längsten erhöhten Fahrradweg der Welt, den Xiamen Skyway, kann man in 5 Metern Höhe über 8 Kilometer fahren. In den schmalen Gassen gibt es winzige Geschäften voller Antiquitäten, in der Cat Street stößt man überall auf lebensgroße Kätzchenstatuen – sogar an Gebäudefassaden und Telefonmasten.
Xiamen unterliegt sichtbar westlichem Einfluss, der am besten auf der winzigen vorgelagerten Insel Gulangyu zu sehen ist. Dort ist alles Fußgängerzone und die Insel unterhält ein eigenes Symphonieorchester, dessen Mitglieder oft zuhause proben und deren Melodien durch die offenen Fenster auf die Straße dringen.

30.09. – 02.10.2022: Kaohsiung/Taiwan & Hongkong

Freitag, 30.09.2022: Kaohsiung/Taiwan Kaohsiung hat sich neu erfunden und sein Image als Zentrum der Schwerindustrie längst gegen jenes einer modernen Stadt mit breiten Boulevards, Radwegen, Kulturstätten und viel Grün eingetauscht. Die Lagerhallen am Hafen sind heute das Kunstviertel Pier 2 mit Galerien, Boutiquen, Unterhaltungseinrichtungen, Restaurants und trendigen Cafés.

Mögliche Ausflüge:
• Museum of Fine
• Tianliao-Steintempel, eine Gaudi-ähnliche Interpretation eines taoistischen Tempels
• Cijin-Tianhou-Tempel aus dem 17. Jahrhundert, der der chinesischen Meeresgöttin Mazu gewidmet ist
• Wu Pao Chun Bakery, der Flagshipstore des Gewinners der Bäckerei-WM

Samstag, 01.10. – Sonntag, 02.10.2022: Hongkong In Hongkong, dem „Duftenden Hafen“ mitten im Südchinesischen Meer, betört Touristen aus der ganzen Welt. Diese ehemalige britische Kolonie erstaunt durch eine Mischung von hochmodernen Einkaufszentren und authentischen Märkten wie dem Ladies’ Market oder dem Nachtmarkt in der Temple Street. Auf den ersten Blick ist man als Westeuropäer angesichts der Architektur diese Stadt sprachlos: Weil Platz in Hongkong Mangelware ist, baut man hier in die Höhe. Rund 1.250 Wolkenkratzer und Türme zählt die Stadt geschätzt und es werden immer mehr. Den Besten Blick über dieses Skyscraper-Meer hat man vom Victoria Peak, die höchste Erhebung der Insel.

Mögliche Ausflüge:
• Überblicks-Rundfahrt Hongkong mit Victoria Peak
• Tai Chi und Teezeremonie

Leistungen & Preise*

Inklusive • Vollpension ab dem Abendessen des ersten Tages bis zum
Frühstück des letzten Tages
• Kapitänsempfang
• Galadinner
• Mineralwasser, Kaffee, Tee und Weine, die zu den Mahlzeiten
während der Kreuzfahrt serviert werden
• Kaffee & Kuchen am Nachmittag
• Abendprogramm, Shows und sonstiges Entertainment an Bord
• Room-Service (ausgewählte Speisen)
• Gepäckbeförderung von der Anreise an Bord bis zur
Abreise von Bord
• Alle Hafen- /Sicherheitsgebühren

Preis* pro Person bei Doppelbelegung

Oceanview Suite
20.09.2022 - 02.10.2022 8.601,- €
Balkon Suite, Deck 5
20.09.2022 - 02.10.2022 10.194,- €
Balkon Suite, Deck 6
20.09.2022 - 02.10.2022 10.371,- €
Große Balkon Suite, Deck 7
20.09.2022 - 02.10.2022 13.911,- €
Nasan Suite
20.09.2022 - 02.10.2022 16.566,- €
Archer Suite
20.09.2022 - 02.10.2022 18.366,- €
Sverdrup Suite
20.09.2022 - 02.10.2022 18.336,- €
Amundsen Suite
20.09.2022 - 02.10.2022 19.221,- €
Eriksson Suite
20.09.2022 - 02.10.2022 26.301,- €
Heyerdahl Suite
20.09.2022 - 02.10.2022 26.301,- €

br/> *tagesaktuelle Preise, Preisänderungen vorbehalten

Reise anfragen