Alvear Art Hotel

Dieses Luxushotel in Buenos Aires punktet mit außergewöhnlichem Design

Das Alvear Art Hotel im schicken Geschäftsviertel Microcentro ist nicht nur eines der wenigen Hotels in Buenos Aires, die ihre Gäste mit Ausblicken auf den Rio de la Plata verwöhnen. Nein, das Alvear Art Hotel ist so etwas wie ein Überraschungsei für Designliebhaber. Von außen traut man dem durchaus schlichten, eher unauffälligen Wohnturm nicht gleich zu, dass seine inneren Werte die Luxushotellerie in Buenos Aires aufhorchen ließ.
Schon seit der Eröffnung 2013 allerdings war genau das der Fall, denn moderne argentinische Kunst ist so etwas wie die Quintessenz des Designkonzepts. Aus dem ehemaligen Wohnblock für Einwanderer aus dem Jahr 1927 wurde ein angesagtes Luxushotel mit Hang zum Extravaganten und zur Kunstszene, in dem zwar von der alten Möblierung nichts mehr zu sehen ist, wunderschöne Mosaikböden und aufwändige Holzdetails aber ausreichend beeindruckende Zeitzeugen sind. Doch gerade diese Reduziertheit wirkt und lässt die öfter wechselnden Gemälde und Plastiken voll zur Geltung kommen.

Lobby - Understatement trifft Retro-StilDas Alvear Art Hotel ist die Version 2.0 des Schwesterhotels Alvear Palace im Stadtteil Recoleta. Ebenso elegant und anspruchsvoll aber eben jünger, dynamischer und gewagter. Die 137 Zimmer und 2 Suiten durchweht ein Hauch Retro-Style gepaart mit modernster Hightech, Restaurant und Bar kombinieren Altbewährtes mit Experimentierfreudigkeit und selbst im Wellness-Bereich gibt man sich weltoffen: Mit schottischer Dusche, orientalischem Hammam, finnischer Sauna und Pool mit Blick über die durch und durch argentinische Metropole Buenos Aires.

Dass sich das Nachleben gleich in den nächsten Straßenzügen abspielt, Kunst- und Kultursehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten nebenan liegen, macht das Alvear Art Hotel umso attraktiver für Städtereisende.

Reise anfragen