Aqua Blu

Wer diese auf Langstrecken ausgelegten Expeditions-Yacht sieht, kann sich heute kaum mehr vorstellen, dass das Luxus-Schiff einst von der Royal Navy eingesetzt wurde! Danach gelangte die heutige Aqua Blu in den Besitz einer italienischen Adelsfamilie, bis sie 2019 von Stardesigner Cor D. Rover vollkommen neu erfunden wurde.

Heute sticht die Yacht mit maximal 30 Passagieren an Bord auf 8 bis 13-tägige in den Gewässern des Komodo-Nationalparks, der Molukken und im Raja-Ampat-Archipel in See.

Aufgrund der geringen Größe sowie der speziell für Expeditionen geschulten Experten-Crew und einem hervorragenden Gäste-zu-Crew-Verhältnis erleben Sie an Bord unvergleichlich intensive Einblicke in die fantastische Inselwelt. Mit an Bord: Eine Profi-Ausrüstung für nicht-motorisierte Wassersportarten sowie eine eigene Schnorchel- und Tauchausrüstung.

Suiten/Kabinen

15 modernen Kabinen in drei Kategorien auf vier Passagier-Decks

Einrichtungen an Bord

• Sonnendeck mit Lounge und Barbecue
• Brückendeck mit Whirlpool, Outdoor-Lounge-Bereich
• Spa-Bereich
• Vordeck mit Ess- und Sitzbereich im Freien
• Bar, Bibliothek und TV-Raum
• Hauptdeck mit Salon und Speisesaal

Schiffsdaten

Typ:Expeditions-Yacht
Länge:60 m
Breite:11 m
Passagierdecks:4
Passagierkapazität:30
Besatzungsmitglieder:25
Bordsprache:Englisch

Aqua Blu Passagen