Malliouhana

Wenn Sie es sich richtig gutgehen lassen wollen…

Dieses kleine Luxushotel auf Anguilla ist die 5 Sterne Version eines Strandhauses, das sich seit seiner Gründung als kleines Hotel 1984 auf wundersame Weise in ein Luxusdomizil verwandelt hat.
70 bis 230 m² messen die 44 Zimmer und Suiten, wobei sich der Wohnbereich nahtlos nach draußen öffnet, denn hier würde man nie freiwillig länger als nötig drinnen bleiben. Zu verlockend ist die jahraus jahrein milde Meeresluft, der Ausblick auf die langgezogene Meads Bay und Turtle Cove oder das Wasser im Pool, der mit dem Meer um die Wette glitzert.

Menschenleerer Strand - Luxus purEin Aushängeschild dieses Luxushotels ist, neben seiner Lage und privaten Atmosphäre, der Chefkoch: Jeremy Bearman kochte einst im Michelin-Restaurant Rouge Tomate in New York und im L’Atelier de Joel Robuchon in Las Vegas, bis er sich entschied, mit seinen Künsten ins Paradies zu wechseln und dort mit Tamarinde, Passionsfrüchten und Guaven karibische Einflüsse in seine internationalen Gourmetmenüs zu zaubern.

Fast könnte man meinen, die Spa-Therapeuten in diesem Luxushotel in der Karibik würden sich beim Küchenteam bedienen. Denn wer in den zweigeschossigen Spa im dschungelartigen Garten kommt, wählt aus Treatments wie Palmzuckerpeeling, Aloe-Mousse-Masken oder Bananen-Rum-Packungen für seidig weiche Haare. Klingt wie im Schlaraffenland? Ja!

Reise anfragen