Volubilis - antikes Rom in Marokko

Nördlich von Meknès, zwischen Fes und Rabat gelegen, erwartet den Marokkoreisenden ein unerwarteter Ausflug in die römische Geschichte. Ruinen von VolubilisAuf einer Fläche von etwa 40 Hektar bietet die gut erhaltene Siedlung von Volubilis einen interessanten Einblick in die römische Wohnkultur in Nordafrika. Volubilis war in der Antike Verwaltungszentrum der Provinz Mauretania Tingitana und damit eine wichtige Handelsstadt am westlichen Rand des römischen Herrschaftsbereiches. Hier gediehen laut Überlieferungen nicht nur Getreide und Oliven, sondern auch die Einfuhr von Berberlöwen und Elefanten konnte durch diesen Außenposten gesichert werden. Dem fruchtbaren Land kam somit zur Sicherung von Brot und Spielen eine ganz besondere Bedeutung zu. Heute zeugen die Ausgrabungen vom Reichtum Volubilis. Insbesondere die gut erhaltenen Mosaikfußböden erlangten Berühmtheit.