Wildnis, Wein & hippe Städte

15-tägige Privatrundreise durch Washington & Oregon

Der pazifische Nordwesten der USA ist sicher kein Mainstream-Ziel. Gerade deswegen lohnt es sich, gerade für USA-Kenner, diesen Blick über den Tellerrand zu wagen – und ganz neue Seiten zu entdecken!
Oder wussten Sie, dass hier hervorragende Weine gekeltert werden? Oder eine der derzeit angesagtesten Trend-Städte in diesem Teil der USA liegt?

Auf eigene Faust und mit einem privaten Guide gilt es, diesen Teil der Vereinigten Staaten zu entdecken – individuell, flexibel und ohne Stress.

Wild & schön - der North Cascades National ParkEinige Highlights dieser Rundreise durch Washington & Oregon:

• die „fliegenden Fische“ auf Seattles Pike Place Market
• privater Tagesausflug San Juan Islands mit
einem erfahrenen Naturforscher
• Whale Watching
• North Casacades – einer der schroffsten und
abgelegensten Nationalparks der USA
• Leavenworth – eine bayrische Kleinstadt im Staat Washington
• private Weinverkostungen & Winzerei-Besichtigungen
• private Tour durch die Columbia River Gorge
• Multnomah Falls – die höchsten Wasserfälle Oregons
• Portland – eine der derzeit angesagtesten Städte der USA

Tag 1 – 2: Seattle

Tag 1: Ankunft in Seattle/Washington Am Flughafen von Seattle werden Sie bereits erwartet und mit einem privaten Transfer zu ihrem Boutique-Hotel im historischen Viertel Pike Place Market gebracht. Der restliche erste Tag steht Ihnen zur freien Verfügung für eigene Erkundungen.

3 Übernachtungen Hotel Thompson Seattle

Tag 2: Privat-Tour Pike Place Market Morgens werden Sie von Ihrem englischsprachigen Privatguide am Hotel für eine rund 2,5-stündige
Tour über den Pike Place Market abgeholt. Dabei erhaschen Sie Einblicke hinter die Kulissen und vernaschen kleine Häppchen an verschiedenen Ständen.
Nicht zu übersehen und zu überhören sind hier die lautstarken Fischhändler, die ihre fangfrische Ware quer über die Gänge werfen!

Nachmittags ist Zeit für eigene Erkundungen.
Unsere Tipps, alle dicht beieinander:
• Besuch der Chihuly Gardens (Glasbläser)
• das EMP (Experience Music Project)
• Höhenfluge auf der „Space Needle“

Tag 3: Privattour San Juan Islands & Whale Watching

Unterwegs mit einem Naturforscher Die San Juan Islands: Eine fast schon mystische anmutende Schönheit unentdeckter Inseln und Meereslandschaften. Ihre historische Relevanz: Stichwort „Pig Wars“, der Kampf um die Landesgrenze zwischen Kanada und den USA.

So könnte dieser Tag für Sie aussehen:
• privater Tagesausflug mit einem erfahrenen
    Naturforscher, der Sie durch die abgeschiedene Wildnis führt
• morgens Fähr-Überfahrt von Seattle – bereits hier Augen
   offen halten für wilde Meeresbewohner und Vögel!
• 3-Stunden Whale Watching per Kajak oder Boot, vorbei am
   Lebensraum wilder Tiere und wilder Küste
• Picknick mit lokalen Spezialitäten und einem Glas Wein
   aus der Region
• Besuch einer Winzerei
• Rückflug nach Seattle mit Wasserflugzeug

Tag 4 – 5: North Cascades-Nationalpark

Tag 4: Fahrt durch den North Cascades-Nationalpark Heute nehmen Sie Ihren Mietwagen (Typ SUV Ford Escape oder ähnlich) in Empfang und machen sich auf den Weg Richtung North Cascades. Nicht umsonst nennt man sie die „die amerikanischen Alpen“, denn sie sind einer der schroffsten und abgelegensten Nationalparks der USA.

Freuen Sie sich auf:
• eine einmalige Fahrt durch alpine Landschaften, felsige
   Höhenzüge einer schier endlosen Kette zerklüfteter Gipfel&
   blauer Gletschern
• mögliche Tierbegegnungen mit Schwarzbären,
   Bergziegen und Adler

2 Übernachtungen Sun Mountain Lodge

Tag 5: North Cascades auf eigene Faust Die nahezu unbewohnte Gebirgsregion der North Cascades lockt mit Wildwest- und Alpenromantik vor allem Wanderer aus aller Welt an. Im Nationalpark breitet sich ein rund 600 km langes Wegenetz aus, deren Reiz die immer wechselnde Landschaft aus Gletschern, Wasser und Wiesen ausmacht.
Diesen Tag nutzen Sie also am besten für Wanderungen und andere Outdoor-Erkundungen.

Tag 6 – 7: Obstbauregion Wenatchee & Yakima Valley

Tag 6: Ein Stück Alpen-Romantik Die Cascades Mountains teilen wie ein Rückgrat den Staat Washington in zwei gegensätzliche Teile. Sie folgen heute der Ostseite Richtung Süden nach Oregon.
Auf dem Weg passieren Sie Leavenworth, eine Kleinstadt, die sich „bayerisch-schweizerischer Romantik“ verschieben hat.

Nachmittags empfehlen wir den Besuch einer Winzerei in der Obstbauregion Wenatchee, die unter Anderem für ihre Äpfel bekannt ist.

2 Übernachtungen Cave B Inn & Spa

Tag 7: Yakima Valley – für Gourmets & Weinliebhaber Die sonnigen Ebenen in der Mitte und im Südosten von Washington erinnern an Kalifornien und wie dort an der Westküste der USA gibt es hier: Wein! In dem fruchtbaren Land zwischen den Flusstälern des Yakima und Columbia Rivers haben sich etliche Winzer niedergelassen.
Das erwartet Sie heute:

• Weinprobe in der Region von Rattlesnake Hills
• abends 5-Gang-Dinner mit entsprechenden Weinen &
   Blick auf den Sonnenuntergang über dem Columbia River

Tag 8 – 9: Columbia River Region

Tag 8: Entlang des Columbia Rivers/Oregon Ihre Reise führt Sie heute weiter nach Süden entlang des Columbia Rivers, bis Sie nachmittags das Columbia Discovery Center erreichen. Dort wird die Geschichte der rund 100 km langen, spektakulären Columbia Schlucht ebenso erlebnisreich dokumentiert, wie die „Lewsi und Clark-Expedition“, die erste Überlandexpedition, und die Kultur der „Native Americans“.

Unser Tipp: Eine Wanderung durch Blumenwiesen zum Rowena Bergkamm mit Panoramaausblick auf den Fluss. Oder eine längere Tour entlang des Eagle Creek Trail zu sieben atemberaubenden Wasserfällen und vielen schönen Picknickplätzen.

2 Übernachtungen Columbia Cliff Villas

Tag 9: Privattour Columbia River Gorge & Weinverkostung Auf 100 km brodelt der Columbia River durch die Cascade Mountains, flankiert von tosenden Wasserfällen – die Columbia River Gorge ist eines der größten Naturwunder des Pazifischen Nordwestens.

Auf einer Privattour mit einem erfahrenen englischsprachigen Guide unternehmen Sie:
• eine Wanderung zu verschiedenen Wasserfällen entlang der
   „Waterfall Alley“ mit verschiedenen Aussichtspunkten
• Besuch der Multnomah Falls – der höchsten Wasserfälle
   Oregons
• Fahrt in die Hood River Region mit Führung &
   Weinverkostung in zwei der besten Boutique-Weingüter

Tag 10 – 11: Portland

Stadt der vielen Namen City of Roses, Breevana (auf Grund der vielen Micro-Breweries) oder Bridge City – Portland hat viele Namen und ist doch eins: eine herzliche, offene, hippe und irgendwie eher unamerikanische Stadt. Die zahllosen Cafés und Kneipen, die liberale, individuelle Grundstimmung verhelfen der kleinen Stadt zu wahrer Größe. Und: Das meiste lässt sich zu Fuß erkunden.

Einige Ideen:
• ein Muss: Powell Books, der größte, unabhängige
   Buchladen der USA
• unbedingt: das Angebot der Food Trucks &
   „Farm-to-Fork“-Restaurants testen
• eine Craft Beer-Tour durch die vielen Craft Beer Breweries
• für Samstage: der Saturday Market
• Rad ausleihen – Portland gilt als fahrradfreundlichste
   Stadt der USA
• Pearl District, Nob Hill, Alberta
• Stöbern in den tollen kleinen Läden &
   ausgefallenen Boutiquen

2 Übernachtung3n The Nines

Tag 12 – 15: Küste von Oregon

Tag 12 – 14 : Entlang der Küste von Oregon Die nächsten drei Tage lassen Sie sich treiben – immer entspannt der wilden, rauen Küste Oregons entlang. Dabei bleibt viel Zeit für eigene Entdeckungen, wie zum Beispiel:
• Fahrt nach Astoria mit den Seelöwen am Pier
• Spaziergang durch Astoria, Lunch & Craft Beer in der
   Fort George Brewery
• Fort Stevens State Park mit Schiffswrack
• Haystack Rock
• Spaziergang durch Cannon Beach mit den netten kleinen
   Lädchen und Coffee-Shops
• Rainforest im Oswald West State Park
• Glasbläserei „Icefire“
• Tillamook Cheese Factory mit regionalem Käse und Eiscreme
• Cape Lookout mit spektakulärem Blick auf die Küste
• Fahrt auf der Three Capes Panoramastraße zum
   Kap Kiwanda mit Stopps am Kap Meares Leuchtturm,
   dem „Oktopus Baum“ und dem Strand in Pacific City

Am 14. Tag haben wir abends für Sie einen Platz für eine Dinner Show in der EVOO Kochschule in Cannon Beach gebucht – mit einem mehrgängigen Menu und passendem Wein!

2 Übernachtungen Ocean Lodge Cannon Beach

Tag 15: Zurück nach Portland Heute fahren Sie zurück nach Portland, wo Sie am Flughafen Ihren Mietwagen zurückgeben und Ihren Rückflug antreten.

Leistungen & Preis

Inklusive Übernachtungen wie angegeben in den genannten oder vergleichbaren Hotels
• 3 Übernachtungen Hotel Thompson Seattle
• 2 Übernachtungen Sun Mountain Lodge
• 2 Übernachtungen Cave B Inn & Spa, inkl. Frühstück & Abendessen
• 1 Übernachtung Columbia Cliff Villas, inkl. Frühstück
•2 Übernachtungen The Nines
• 2 Übernachtungen Ocean Lodge Cannon Beach, inkl. Frühstück & 1x Abendessen in der EVOO Kochschule

• Mietwagen Katgeorie Ford Escape SUV mit umfangreichem Versicherungspaket, Zusatzfahrer, GPS und 1. Tankfüllung

• privaterNnatur-Guide auf den San Juan Islands (englischsprachig)
• Fähr-Überfahrt von Seattle
• Wasserflugzeug-Transfer
• 3-Stunden Whale Watching per Kajak oder Boot
• Picknick mit lokalen Spezialitäten und einem Glas Wein aus der Region
• Besuch einer Winzerei
• private Tour Columbia Schlucht
• Führung & Weinverkostung Boutique-Weingütern der Hood River Region

Preis pro Person
ab 7.500,- €

Reise anfragen