The Sanctuary, Kiawah Island Golf Resort

Golf-Resort Nummer 1

Das Urteil der Leser des Golf World Magazins ist eindeutig: Das Kiawah Island ist das Golfresort Nummer eins in den USA. South Carolinas fünf beste Championship-Plätze warten in unmittelbarer Nachbarschaft darauf, bespielt zu werden und die Architekten Pete Dye, Jack Nicklaus, Tom Fazio und Gary Player haben so manche Überraschung und Herausforderung eingebaut: enge Korridore, kleine Greens, strategisch außerordentlich raffiniert angeordnete Wasserbecken und auch natürliche Hindernisse wie Salzwassermarschen oder Wäldchen stellen Ihr Geschick auf so manchem der fünf Plätze auf die Probe.

Nur das Grün des Rasens und das Blau des OzeansIm The Sanctuary, dem herrschaftlichen Haupthaus des Kiawah Island Golf Resorts, stehen großzügige Suiten und Zimmer zur Wahl. Direkt am Meer gelegen und nur 30 Minuten von Charleston entfernt, ist dieses preisgekrönte Resort eines der exquisitesten in South Carolina. Hier sind gediegen-elegante Möbel, reich verzierte Stoffe und klassischer Chic tonangebend. Auf Hochglanz polierte Holzdielen wechseln sich mit flauschigen Teppichen ab und bilden die Bühne für aufwändig geschnitzte Holzmöbel im Biedermeierstil, reich drapierte Volants und zierliche Kronleuchter vor der Kulisse weißer Flügeltüren, die sich hinaus auf das Meer öffnen. Im Kiawah Island Golf Resort vereinen sich drei herausragende Merkmale, die das Hotel in die Spitzenränge der besten US-Hotels emporheben: exklusiver Service, geschmackvolles Ambiente und ein einzigartiges Freizeitangebot, das weit über das Golfspielen hinaus reicht.

Dieser Platz hält mächtige Herausforderungen bereit

Reise anfragen