The Majestic Yosemite Lodge

Urige Gemütlichkeit

Lupinenblüte im SommerSchon 1925 begannen die Bauarbeiten für die Lodge mitten im Yosemite Nationalpark, denn dem damaligen Parkdirektor war klar: Menschen, die hierher kommen, möchten nicht nur einen einzigen Tag bleiben. Sondern am liebsten mehrere dazu nutzen, die einzigartige Natur zu erkunden.
Und darum ließ er 5.000 Tonnen Steine, 1.000 Tonnen Stahl und unendlich viel Holz über die unwegsamen Passstraßen zu diesem Ort bringen.

Vor Urzeiten stand nahe der Sonnenwärme speichernden Felswand bereits ein Dorf der Miwoks mit Blick auf die großen Drei des Yosemete Parks – Half Dome, Yosemete Falls und Glacier Point.
Eigentlich bietet die Majestic Yosemite Lodge „nur“ die passenden Dimensionen für diesen gigantischen Nationalpark, dessen Angebote an Freizeit- und Sportmöglichkeiten fast grenzenlos sind – sommers wie winters.

Und weil „normal“ ja jeder kann, dürfen sich die Gäste neben den klassischen Outdoor-Aktivitäten im Hotel auch über eher ungewöhnliche Angebote wundern: Den Nationalpark bei Nacht erkunden und die Sinne in der Finsternis schulen – die Augen durch Tast- und Hörsinn ersetzen.

Zimmer in der The Majestic Yosemite Lodge

So wohnen Sie Das Hotel umfasst 123 behagliche Zimmer, Suiten und Cottages, die über eine individuell regulierbare Klimaanlage, King-Bett mit hochwertiger Bettwäsche, Flachbildfernseher, Telefon, kostenlosen WLAN-Internetzugang, Kühlschrank, Badewannen-/Duschkombination, Bademäntel, Föhn und Bügeleisen/-brett verfügen.

Reise anfragen