Tauchen auf Fidschi

Hochburg der Weichkorallen

Auf Fidschi zu tauchen treibt selbst erfahrenen Unterwasserspezialisten ein ungläubiges Staunen ins Gesicht: Das Wasser ist glasklar, bietet eine unglaublich gute Sicht und ist dazu herrlich warm. Wer unter diesen Idealvoraussetzungen durch das quirlige, sprudelnde, wuselnde Unterwasserreich taucht, der möchte am liebsten gar nicht mehr hinaus in die trockene Realität.

Der Pazifische Rotfeuerfisch ist wunderschön, aber sehr giftigDie Fidschi-Inseln gelten sogar als Hochburg der Weichkorallen, in der sich neben Fischen, die wie einer Kinderzeichnung entwischt erscheinen, auch majestätische Mantarochen und behäbige Schildkröten tummeln. Das einzige Problem, vor dem Taucher auf den über 300 Inseln stehen ist: Wohin zuerst? Die Auswahl ist so riesig groß und so gleichbleibend schön, dass die Entscheidung alles andere als leicht ist.