Dunia Camp

Halbnomadiches Luxus-Safari Camp in der Serengeti


Ballonfahrten sind ein Höhepunkt im Dunia CampDieses Safaricamp ist absolut klassisch gebaut, die 8 Zelte kaum mehr als ein Hauch von Canvas-Stoff, der die Natur ins Innere lässt: Aromen, Geräusche, Wind – die Gäste profitieren vom authentischen Bush-Feeling und von einer sehr familiären Atmosphäre.

Obwohl dieses Safari Camp in der Serengeti halbnomadisch ist und sich theoretisch restlos abbauen lässt, wird hier auf keinerlei Annehmlichkeiten oder schmucke Details verzichtet. Der größte Pluspunkt aber ist seine exzellente Lage im Süden der Zetral-Serengeti.

Denn hier kommt in regelmäßigen Abständen die große Migration der Tiere vorbei und wer Millionen von Gnus und Zebras vorbeidonnern sehen will, hat im Dunia Camp einen Logenplatz. Logenplätze sind auch die vielen Hügel und bizarren Felsformationen, die den Raubkatzen dieser Gegend als Aussichtspunkte für die Jagd dienen. Lange warten müssen sie nie, denn dieser Teil Tansanias ist für sie, wie auch für die Reisenden, ideal, um allerlei große und kleine „Beutetiere“ zu sichten.

Zelte im Dunia Camp

So wohnen Sie Das Dunia Camp ist ein weiteres Camp der Asilia Gruppe. Es verfügt über 7 Safari Zelte, die jeweils ein En-suite Badezimmer und eine private Veranda haben. Von den Zelten aus genießt man einen herrlichen Blick über die weite Landschaft der Serengeti.

Einrichtungen im Dunia Camp

Öffentliche Bereiche Außerdem verfügt das Camp über eine gemütliche Lounge, einen Essbereich und eine Feuerstelle.

Aktivitäten

Safaris & Ausflüge Das Camp befindet sich in einer wunderschönen Umgebung bei den Moru Kopjes am Mbalagget River, einer der Hauptrouten der Migration. Hier geht das Grasland der südlichen Savannen in eine Gegend mit mehr Baumbestand über. Daher ist die Gegend ideal für einen Besuch zwischen Januar und April. Die Pirschfahrten werden als Halbtages- oder Ganztagestouren angeboten.

Reise anfragen