Singita Lebombo Lodge

2016 neu renovierte Luxuslodge am Krüger Nationalpark

Diese Luxuslodge galt eigentlich seit ihrer Ersteröffnung als aufgehender Stern am Safarihimmel. Dass es aber noch besser geht, beweist Singita nun nach der Komplettrenovierung der Lebombo Lodge und mit einer neuen Privatvilla: noch offener, cooler und mit einem wegweisenden Style für modernen Safari-Luxus. Organisch und dynamisch, minimalistisch und sinnlich – heute perfektioniert Singita Lebombo das, was schon die erste Variante fast formvollendet konnte.



Die großen Holzterrassen vor den 13 Suiten sind Logenplätze für Naturgenießer, die den Blick auf den N’Wanetsi River durchaus einmal mit einem Glas Champagner begießen. 5 Sterne Luxus und Natur liegen noch näher beieinander als früher, was wohl auch der offenen, fast transparenten Architektur zu verdanken ist.

Highlight für alle, die sich maximale Privatsphäre wünschen, ist die neu hinzugekommene Privatvilla ein Stück abseits der Lodge. Mit zwei Doppelzimmern und Pool die Ideallösung für Familien oder befreundete Paare. Im Hauptbereich der Lodge sind außerdem noch zwei weitere Lieblingsplätze hinzugekommen: Eine Dachterrasse und ein Wein Studio mit Bibliothek und Multimedia-Raum.

Geblieben sind natürlich der perfekte Service, die Qualität der Mahlzeiten und dieses ganz besondere Singita-Gefühl, das mittlerweile als Maß aller Dinge gilt. Dazu gehören auch die hervorragend ausgebildeten Ranger, die viel Wert darauf legen, auch außerhalb des Safarifahrzeugs auf Entdeckungstour zu gehen. Diese Dinge sind bei Singita einfach ein selbstverständlicher Teil der Philosophie. Mit einem Wort: Singita Lebombo – ein Highlight am Safari Himmel!

Reise anfragen