Kensington Place

Luxushotel in Kapstadts Szeneviertel - total angesagt

Kensington Place Cape Town – das steht für Retro, Glamour, Wohnzimmer, Loft, Fotostudio und Künstleratelier – wer durch das Kensington Place geht, fühlt sich bald an das eine, bald an das andere erinnert. Meistens aber an ein bisschen von allem zugleich.

Hier funktioniert das, woran sich nur außerordentlich mutige Designer wagen – eine völlig kuriose Mischung verschiedener Stile, die sich in einer fröhlichen Welt verliert.
Bereits 2007 kürte das Tatler-Magazine das Boutique-Hotel Kensington Place zu einem der besten Kapstadts.

Besitzer Chris Weir gehört zu jener Sorte Menschen, die sich niemals mit halben Sachen zufrieden geben. Bei ihm muss alles 120%ig sein. Und er kann seinen Gästen einen ganz besonderen Service bieten: Er gilt in Kapstadt als absoluter Szenekenner und kann Ihnen die besten Insidertipps geben.

Bei schönem Wetter lassen sich die Fronten öffnenDas Kensington Place ist eine echte Entdeckung und punktet nicht nur mit einem herrlichen Blick über den Atlantik. Die Suiten punkten vor allem mit einer gehörigen Prise Technik, gewürzt mit Laptops, Skype und iPod-Dockstationen.

Das Kensington Place ist auch Station auf unserer Südafrika-Rundreise.

Zimmer im Kensington Place

So wohnen Sie Superior Suite mit Twin- oder Kingsize-Bett, Standardzimm mit Queensize Bett
Terrasse, Klimaanlage, Fußbodenheizung, Bad mit Föhn, Molton Brown Amenities, Minibar, iPod Docking Station, Laptop mit WiFi, Skype-Phone.

Reise anfragen