Fregate Island Private

Eine absolute Klasse für sich

Anse VictorinTausende freilebender Riesenschildkröten, Zehntausende neu gepflanzter Bäume, Hunderttausende seltener Tropenvögel- und Pflanzen. Das ist Fregate Island Private. Ein Zufluchtsort für ungewöhnliche Tiere wie für ruhesuchende Genießer gleichermaßen. Auf nur 3 km² vereint Fregate Island Private alles, was der Indische Ozean an Naturparadiesen zu bieten hat. Und das in der Obhut von fest angestellten Biologen, die dieses Kleinod schützen.

Private Pool Twin ResidenceDass man auf diesem Eiland außerdem ein Boutique-Resort vom Feinsten findet, verdankt Fregate Island Private einem ebenso nachhaltigen wie feinfühligen Konzept: Nur 16 Residenzen und das Banyan Hill Estate, mit jeweils ca. 300 m² Fläche und großzügigem Pool liegen auf den Klippen oder in Palmenhainen verstreut. So errichtet, dass die Umwelt so gut wie nicht weichen musste.
Auf Fregate Island Private frühstückt man unter den aufmerksamen Blicken knallbunter Paradiesvögel und im Schatten gewaltiger Banyan Trees. Überhaupt ist Essen eine sehr sinnliche Angelegenheit, denn hier speist man nicht nur in den beiden Restaurants, Bars oder im Weinkeller, sondern überall auf der Insel.

Wer später zum Strand möchte, unternimmt einen Spaziergang durch das Inselgrün oder nimmt sein eigenes Insel-Buggy. Schneeweißer Sand, filigrane Kokospalmen, imposante Granitfelsen…. Sollte man sich das perfekte Hideaway vorstellen, Fregate Island Private wäre die Insel der Wahl. Was Fregate Island Private und die anderen Mitglieder der Oetker Collection auszeichnet, verrät CEO Frank Marrenbach exklusiv im Interview mit art of travel.

Reise anfragen