Traumstrände auf den Seychellen

Der Traum von der einsamen Insel

Rund 115 Inseln mit unzählbar vielen Traumstränden. Badeurlaub auf den Seychellen ist ein Schöpfen aus dem Vollen. Auf dem einen Strand schmiegt sich weißer, weicher Sand zwischen dunkle, rund- und glattgeschliffene Granitfelsen. Auf dem nächsten stört kein Stein das unberührte Puderzuckerglück, das sanft in ein verführerisch plätscherndes Meer übergeht.

Dreieinigkeit grün-weiß-blauGesäumt von schattenspendenden Palmenwäldern und üppiger Tropenvegetation gehen die Strände der Seychellen fast nahtlos in die urwaldähnliche Inselvegetation über, in der sich Resorts mit Robinson-Crusoe-Qualitäten verstecken. Sollte es Sie dann doch einmal wegziehen von Ihrem kleinen Sandstrand-Refugium, warten exotische Tempel und verwunschene Wanderwege im Inselinneren auf ihre Entdeckung. Doch alleine ein Strandspaziergang kann für Überraschungen sorgen, denn ab und zu spült das Meer eine kiloschwere Seychellennuss an den Strand.