Alladale Wilderness Reserve

Luxus-Landgut in den Highlands 1 Stunde von Inverness

Stilvolles Wohnen mitten in der wildromantischen Landschaft der schottischen Highlands, in privater Abgeschiedenheit und doch mit allem ausgestattet, was einen Luxusurlaub ausmacht: das ist das Alladale Wilderness Reserve.
Hier erstrecken sich auf knapp 9.500 Hektar Land Berge und Schluchten, Flüsse, Seen und Wälder auf einer der letzten unberührten Flächen Europas. Nur 1 Stunde nördlich von Inverness bieten die 3 Lodges den idealen Rahmen, um Zeit mit der Familie oder Freunden zu verbringen.

Das Freizeitangebot ist groß: man kann angeln, Tontauben schießen, mountainbiken, wandern oder Golf spielen auf dem nahegelegenen Royal Dornoch Championship-Golfplatz. Auch Pony-Trekking, Wildbeobachtung oder die Teilnahme an geführten Safaris mit Allrad-Geländewagen ist möglich. Kulinarisch werden Gäste der Alladale Lodge mit Kreationen von Albert Roux verwöhnt, der als Erster in Großbritannien 3 Michelin Sterne erkochte. Für jede Tageszeit und Aktivität liegt eine Speisekarte bereit. So kann man sich einen Picknickkorb packen lassen, den Afternoon Tea einnehmen oder sich mit einem mehrgängigen Abendessen verwöhnen lassen. Die anderen beiden Lodges stehen für Selbstversorger bereit.

Reise anfragen