Chinzombo Camp

Dieses Safari Camp in South Luangwa setzt neue Maßstäbe in Sachen Bush-Luxus

LieblingsplatzDas alte Chinzombo Camp war in den 70er Jahren Ausgangspunkt für den Abenteurer Norman Carr, zu dessen gleichnamigen Safariunternehmen das Camp heute noch gehört. Die preisgekrönten Designer Silvio Rech und Lesley Carstens haben mit diesem Camp 2013 einen großen Meilenstein in Sachen Safari-Luxus gesetzt. Künftig wird das Chinzombo Camp wohl als Maß aller Dinge gelten und was den Gast in den riesigen Villen erwartet, ist Bush-Feeling plus Hightech vom Feinsten.

Beschattet von mächtigen, uralten Bäumen verteilen sich die 6 Villen (eine davon für Familien) in gebührendem Abstand zueinander, jede mit eigenem, 6 x 3 Meter großen Pool und einer einzigartigen Art der Kühlung: dem neuartigen, geräuschlosen „Cooling-System“.

Terrasse am PrivatpoolUnd die Gäste des Chinzombo Camps genießen noch ein zusätzliches Privileg: Das Camp hat nämlich einen privaten Zugang zum gegenüberliegenden Luangwa Nationalpark. Die einstündige Anfahrt über den „Main-Gate“ entfällt schlichtweg und so haben Sie die sensationelle Möglichkeit, schon ganz früh als erste Besucher, noch vor allen anderen Fahrzeugen, in Ruhe eine Pirschfahrt zu unternehmen. Exklusiver kann man in Luangwa bisher nicht wohnen.

Reise anfragen