Ruanda – Luxusreisen & Gorilla-Tracking

Ein unkonventionelles Ziel für Individualisten

Wenn Sie etwas abseits des Üblichen erleben möchten, ist eine Luxusreise nach Ruanda sicher prädestiniert. Zum einen, weil sich noch nicht rumgesprochen hat, dass die politische Lage wieder als stabil gilt.

Zum anderen, weil außer den Gorillas im Volcanoes Nationalpark nicht viel „reisetaugliches“ an die Öffentlichkeit dringt. Dabei ist Ruanda durchaus ein Land, das für Naturliebhaber attraktiv ist. Ganz klar: Gorilla Tracking steht auf jeder Ruanda-Rundreise an allererster Stelle.

2 oder 3 Nächte in den Bergregenwäldern zu wohnen und den mühsamen Aufstieg zu den Gorilla-Familien wagen, ist sicher ein lebensprägendes Erlebnis für Tierfreunde. Oder Sie statten auch noch den „Golden Monkeys“ einen Besuch ab?

Gorilla Tracking Ruanda (1)