Im Zauber des Inkareichs

14-tägige Deluxe Rundreise durch Peru mit Privatguide

Auf den Spuren der Inkas: Peru! Ein ganz eigener Zauber wohnt dem ehemaligen Inkareich inne. Auf einer facettenreichen Peru Rundreise gilt es ein Land zu entdecken, dessen Sehenswürdigkeiten von magischer Ausstrahlung geprägt sind.
Dabei legen Sie unter anderem eine Teilstrecke mit dem 2017 neu auf die Schienen gebrachten Luxuszug Belmond Andean Explorer zurück!

Einige Höhepunkte dieser Peru-Rundreise:

• private Ausflüge & Touren mit deutschsprechender Reiseleitung
• zwei Fahrten in den schönsten Luxuszügen Lateinamerikas
• Colca Canyon – die Schlucht des Kondors
• Titicacasee – der höchstgelegene schiffbare See der Erde
• zu Gast bei den Quetchua-Indianern
• Valle Sagrado - das heilige Tal der Inka
• Luxus-Zugfahrt nach Machu Picchu & Cusco
• Privatführung durch Cuzco – die archäologische Hauptstadt

Tag 1 – 3: Lima & Arequipa

Tag 1: Ankunft in Lima Nach der Landung am Flughafen in Lima erwartet Sie ihr privater Transfer zum Luxushotel Hotel B, einem Palast aus den 1920er Jahren in Limas Viertel Barranco. Die ideale erste Station, um sich vor ihrer Weiterreise ins peruanische Hochland zu akklimatisieren.

2 Übernachtungen Hotel B

Tag 2: Private Tour durch Lima Als Beispiel für diesen Tag könnte das Programm (ja nach Ihrer Ankunftszeit) so aussehen: Sie unternehmen eine private Stadtführung durch Lima mit Besichtigung der malerischen Plaza San Martin, der Plaza de Armas mit Regierungspalast, dem Rathaus, dem erzbischöflichen Palais und der Kathedrale.

Der Nachmittag lässt sich ganz nach Ihren Vorstellungen individuell gestalten, z.B. mit einem Besuch des archäologischen Museums "Larco Herrera", des Textilmuseums "Amano" und der Besichtigung von Barranco, Limas Stadtteil der Belle Époque.

Tag 3: Von Lima nach Arequipa Flug nach Arequipa. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel, der Casa Andina Private Collecion Arequipa, gefahren. Das Herrenhaus Casa de la Moneda war einst das Münzhaus der Stadt.

Auf einer Halbtagestour lernen Sie Lima besser kennen, dabei besichtigen Sie u. a. das Kloster Santa Catalina, den Aussichtspunkt Yanahuara, die Kirche La Compañía und „Juanita“, die weltbekannte Kindsmumie, im Museum von Santuario Andino.

1 Übernachtung Casa Andina Private Collecion Arequipa

Tag 4 – 6: Colca Canyon & Kloster Yanque

Tag 4: Colca Canyon Die Fahrt von Arequipa zu den Belmond Las Casitas, Colca Canyon führt auf mehr als 4.900 Meter über dem Meeresspiegel, bevor sich die Straße wieder in den Colca Canyon senkt.

2 Übernachtungen Belmond Las Casitas, Colca Canyon

Tag 5: private Tagestour zum „Kreuz des Kondors“ & zu den Dörfern des Colca Am Morgen fahren Sie zum Aussichtspunkt Mirador Cruz del Condor zwischen Maca und Cabanaconde am steilsten Teil des Canyons (als Alternative können Sie auch eine ca. 1-stündige Wanderung vom Mirador Cruz del Cura zum Mirador Cruz del Condor unternehmen)
Danach besuchen Sie das Dorf Cabanaconde sowie Macca, Yanque und die Aussichtspunkte WayraPunku, Antahuilque und Choquetico.

Tag 6: Kloster Yanque & im Luxuszug von Arequipa nach Puno Nach dem Frühstück fahren Sie nach Yanque, dem einstigen Hauptquartier der Franziskaner Mönche im Colca Tal im Renaissance- und Barockstil eine der wichtigsten des Tals. Der letzte Stopp ist am Mirador (Aussichtspunkt) von Antahuilque, wo gewaltige Terrassen-Anlagen in Form eines Amphitheaters vor Ihnen auftauchen. Am frühen Abend um 19:00 Uhr gehen Sie am Bahnhof von Arequiba an Bord des Belmond Andean Explorer, der Sie über Nacht nach Puno am Ufer des Titicacasees bringt.

2 Übernachtungen Belmond Andean Explorer

Tag 7 – 8: Zugfahrt Puno nach Sicuani & Valle Sagrado

Tag 7: Zugfahrt von Puno nach Sicuani Während die Sonne über dem See aufgeht bekommen Sie ein feines Frühstück serviert.
So sind Sie frisch gestärkt für die Unternehmungen den heutigen Tages:
• eine Bootsfahrt zu den “schwimmenden Inseln”, die aus
   getrocknetem Totora-Schilf hergestellt sind, ebenso wie
   die Häuser
• Bootsfahrt in einem der traditionellen Schilfboote auf
   die Insel Taquile
• Besuch der QuetchuaIndianer auf Taquile, die bis heute nach
   überlieferten Traditionen leben, wie die Inka kein
   Privateigentum kennen und genossenschaftlich und in
   Einklang mit der Natur leben
• zu Mittag essen Sie an einem abgelegen Ort in Collata, einem
   Privatstrand auf Taquile
• Aufführung eines typischen Tanzes sowie Weberei-
   Demonstration

Tag 8: Von Sicuani nach Cusco & Valle Sagrado Nach einem herzhaften Frühstück verlässt der Zug um 8:00 Uhr Sicuani in Richtung Cusco. Ein privater Transfer mit deutsch sprechender Reiseleitung bringt Sie vom Bahnhof Cusco zu Ihrem Hotel im Heiligen Tal, dem Belmond Hotel Rio Sagrado.

3 Übernachtungen Belmond Hotel Rio Sagrado

Tag 9 – 11: Valle Sagrado & Zugfahrt Machu Picchu

Tag 9 : Pisaq Markt im Valle Sagrado Vormittags besuchen Sie den Pisaq Markt im Heiligen Tal. Ursprünglich ein Ort, an dem Menschen aus abgelegenen Gemeinden ihre Waren tauschten. Im Laufe der Zeit hat sich Pisaq zu einem der bekanntesten Souvenir-Märkte in Südamerika entwickelt. Sie sollten unbedingt die „Empanadas" probieren, die hier frisch in einem traditionellen Steinofen gebacken werden.

Tag 10: Private Tagestour Hike Maras & Moray Eine Wanderung führt Sie von Moray zu den Salzterrassen von Maras bis ins Heilige Tal der Inka. Moray, umgeben von der beeindruckenden Kulisse der schneebedeckten Berge, diente einst als ein Freiluft-Labor zur Anpassung von Pflanzen an verschiedene klimatische Bedingungen.

Von hier aus wandern Sie bis zu dem typischen Andendorf Maras, wo Sie das lokale Maisbier in einer typischen „Chicheria” am Hauptplatz des kleinen Dorfes probieren.
An den Salzminen von Maras dominiert strahlendes Weiß das Panorama, das wie Schnee an einem sonnigen Tag in den Augen brennt. Seit der Zeit der Inka wird hier Salz auf die gleiche Art und Weise gewonnen.

Tag 11: Im Luxuszug von Rio Sagrado nach Machu Picchu Am Morgen werden Sie, zusammen mit Ihrem Deutsch sprechenden Reiseführer zum Bahnhof gehen, um dort an Bord des Luxuszuges Hiram Bingham zu gehen.
Die 3,5-stündige Fahrt von Cusco nach Machu Picchu gilt als eine der schönsten Eisenbahnstrecken der Welt. Während der Fahrt wird ein Brunch serviert.

Von Aguas Calientes geht es per Straßebtrabsfer nach Machu Picchu.
Nach Ihrem Besuch in Machu Picchu können Sie eine Teezeit in der Machu Picchu Sanctuary Lodge genießen.

Anschließend fahren Sie zurück zu Aguas Calientes, um von dort aus nach Cusco zurück zu reisen.

3 Übernachtungen Palacio Nazarenas

Tag 12 – 14: Privattouren in Cusco & Umgebung

Tag 12: Private Stadtbesichtigung Cusco Am Nachmittag besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Cusco wie die berühmte Kathedrale, den Sonnentempel Koricancha und die Ruinen des Inka Roca Palasts.

Tag 13: Umgebung von Cusco Heute Vormittag besichtigen Sie die Inkaruinen nahe Cusco: die Festung Sacsayhuaman, den Tempel von Kenko, die Rote Festung „Puka Pucara“ und Tambomachay, das Bad der Inka.
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 14: Abreise Der Vormittag steht Ihnen bis zur Transferzeit zum Flughafen zur freien Verfügung.

Tipp

Bedeverlängerung in Mexiko Im Anschluss an diese Rundreise bietet sich Badeverlängerung in Mexiko an. Beispielsweise im Maroma Resort & Spa.

Reise anfragen