Casa Andina Private Collection Arequipa

Altes Münzhaus im Stadtzentrum

„Nach Gott die Quirós” – nach diesem Motto lebte der Marquis Don Blas de Quirós Ende des 18. Jahrhunderts. Und er machte aus dieser Einstellung eine Passion, aus der immer nur das Beste, Exquisiteste und Erlesenste entstand. So auch sein Herrenhaus Casa de la Moneda, heute Casa Andina Arequipa, ein Münzhaus. Denn Münzen waren es, die hier seit 1837 geprägt wurden. Dank eines Nebenarms des Flusses Chili, der unter dem Gebäude floss und die geschäftstüchtige peruanische Regierung auf die Idee brachte, die Wasserkraft sinnvoll zu nutzen.

Die LobbyBlattgold in der Kapelle des Casa Andina Private Collection Arequipa

Doch die illustre Vergangenheit des prunkvollen Herrenhauses Casa Andina Private Collection Arequipa geriet zunehmend in Vergessenheit und viele verschiedene Mieter gestalteten es nach ihren persönlichen Vorlieben immer wieder um. Welch verborgene Schätze sich über all die Jahrhunderte angesammelt haben entdeckte man bei den umfangreichen Renovierungsarbeiten, als die Luxus-Hotelkette Casa Andina 2007 das Casa de la Moneda kaufte, um daraus das Casa Andina Private Collection Arequipa zu machen. Wandbilder aus purem Blattgold, fantasievolle Reliefs und sogar eine versteckte Hauskapelle kamen zum Vorschein. Im kühlen Innenhof können Besucher wunderschöne bunte Gewölbedecken bewundern oder mit Temperafarben bemalte Kassettentüren, die unter bis zu 5 Farbschichten aus den letzen 200 Jahren ihr Dasein fristeten.
Vorzüglich speisen Herrschaftlich schlafenWer aus der Ruhe des Casa Andina Private Collection Arequipa hinaus auf die kleine Seitenstraße im Herzen von Arequipa tritt, ist sofort mitten in der historischen Altstadt. Nur wenige Schritte trennen das Hotel vom berühmten Santa Catalina Convent und nur drei Blocks entfernt liegt die Plaza de Armas und rundum Top-Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten. Arequipa, Perus zweitgrößte Stadt, rühmt sich besonders langer Sonnentage, wunderschöner Kolonialbauten aus weißem Vulkangestein und atemberaubenden Blicken auf die umliegenden Vulkankegel.

Zimmer des Casa Andina Private Collection Arequipa

So wohnen Sie Den unverwechselbaren, von vielen Jahrhunderten und vielen Eigentümern geprägten Stil des Casa Andina Arequipa spiegeln auch die 41 Zimmer und Suiten wider. Vom historischen Charakter eines kolonialen Herrenhauses zeugen beispielsweise die großen Doppel- oder Kingsize-Betten, die erlesenen Stoffe und liebevoll in Szene gesetzten Antiquitäten.

Gastronomie im Casa Andina Arequipa

Gourmetküche Das Herrenhaus beherbergt neben den prunkvollen Zimmern und Suiten zusätzlich das Gourmetrestaurant Alma – cocina viva. Javier Morante ist Küchenchef und Künstler in Personalunion und verwöhnt seine Gäste mit traditioneller arequipesischer Küche, die als die beste in ganz Peru gilt. Spezialitäten wie gegrilltes Straußenfleisch, Flusskrebseintopf oder gefüllte Paprikaschoten lassen Genießerherzen höher schlagen.

Ausflüge & Sehenswürdigkeiten

In der Nähe Das Hotel ist ideal um zu Fuß die elegante Stadt Arequipa zu erkunden. Von weit her reisen Gäste aus aller Welt, um die einmaligen Kolonialbauten aus den berühmten weißen Vulkangestein zu betrachten, Herrenhäuser und Klöster zu bestaunen oder die Wanderstiefel zu schnüren und einen der umliegenden Vulkane zu erklimmen. So präsentiert sich das Casa Andina Arequipa als ideale Residenz für Naturliebhaber und Schöngeister, die den ursprünglichen Sauber des kolonialen Perus suchen.

Reise anfragen