Luxusurlaub Peloponnes

Duftende Zitrusbäume und sonnentrockene Korinthen

Erich Kästner schrieb über den Peloponnes: „Nur drei Dinge könnte ich nennen, die ich an diesem Lande in gleichem Maße liebe: den Ölbaum, die Granatapfelblüte und die Zikaden.“ Bis heute hat sich dieses Triumvirat typisch griechischer Idylle nicht verändert.

Auf den vier Fingern des Peloponnes sind noch wunderschöne Überreste antiker Tempel und Paläste zu besichtigen. Vor allem die Ruinen von Olympia, eingewachsen von knotigen Olivenbäumen, sind sehenswert.

Luxushotels Peloponnes (5)