Luxusreisen auf die Osterinsel

Das Ende der Welt hat einen Namen - Rapa Nui

Die steinernen Wächter der Osterinsel. Rapa Nui, wie die Osterinsel hier heißt, ist die entlegenste bewohnte Insel der Erde, 2.000 Kilometer von der nächsten Insel und 3.600 Kilometer westlich von Chile. Geheimnisvolle Moai-Figuren bevölkern die Osterinsel, sie sind Boten einer bisher noch nicht völlig enträtselten Kultur und wirken unheimlich und anziehend zugleich.

Vor allem Wanderer und Naturfreunde werden auf dieser mystischen Insel eine neue Welt auftun, in der man endlos lange unterwegs sein kann, ohne einer Menschenseele zu begegnen.

Luxushotels Osterinsel (2)