Das Almdorf

Eines der schönsten Luxushotels in Österreich - auch für Kinder

Ein Hausbänkchen in der Sonne, ein kuscheliger Alkoven mit karierten Kissen, eine Feuerstelle, die den blau hereinbrechenden Winterabend erhellt und dottergelber Kaiserschmarrn nach einem Tag in der frischen Bergluft… Der Mythos „Alm“ hat viele Gesichter. Doch vielleicht nirgendwo so luxuriös wie auf diesem sonnigen Hochplateau in unmittelbarer Nähe des Nationalparks Nockberge in Kärnten.

Die 51 Hütten und Chalets, verteilt auf den alten Dorfteil "Fellacher" und den 2015 eröffneten Dorfteil "Kleeangerle" verbinden alles, was eine richtige Alm ausmacht mit dem Luxus, der zu einem perfekten (Familien-)Urlaub dazugehört. Beide Dorfteile sind durch das Wirtshaus und die Rezeption verbunden.

Gebaut von Spezialisten nach traditionellen ÜberlieferungenIhr persönlicher „Hüttenwirt“ sorgt jeden Morgen dafür, dass Ihr Kamin angeheizt ist und Ihr Wunschfrühstück zum Wunschzeitpunkt in Ihrer guten Stube auf Sie wartet. Er dient als persönlicher Koch, Vorleser und Spielkamerad für die Kinder oder als Chauffeur und Wanderführer.

Köstliche Gerichte mit frischen Zutaten aus der RegionFür Kinder ist dies die Luxusvariante von „Urlaub auf dem Bauernhof“, während die großen all die schönen Seiten des Almlebens in „Erwachsenenform“ vorfinden – ohne das Dorf zu verlassen: Traditionelles, landestypisches Essen, das gerade wegen seiner Einfachheit unglaublich nach Bergen, Frische und Landleben schmeckt. Zubereitet auf einem echten, alten Küchenofen oder im kleinsten Restaurant der Welt, der Holzknechthütte für maximal vier Personen.

Und der Spa? Der liegt hier in einem Heustadl und hier gilt: „Natur ist die beste Apotheke“, wenn frische Almkräuter ihre ganze Heilkraft und wunderbaren Duft entfalten.

So wohnen Sie im Almdorf Seinerzeit

Almhütte Seinerzeit ca. 75 m², zwei Stockwerke, Wohnküche, Stube mit Kachelofen, 2 Badezimmer (eines davon mit Holzbadewanne), 2 Schlafzimmer (eines mit Südbalkon), Terrasse. Ein alter Küchenofen, der Kamin und eine Ofenbank sorgen für eine ursprüngliche Atmosphäre, frische Blumen und eine große Auswahl an Büchern machen die Hütten zum Heim.

Almhütte Alpetta Grundausstattung ähnlich Almhütte Seinerzeit, jedoch nur für 2 Personen eingerichtet. Ca. 75 m², zwei Stockwerke, Wohnküche mit antikem Herd, Stube mit Kachelofen, 1 Badezimmer mit Holzbadewanne, Dusche und WC, 1 Zirben-Schlafzimmer, begehbarer Kleiderschrank, Infrarotsauna, Südbalkon, Terrasse und Garten.

Jagdhaus Grundausstattung ähnlich Almhütte, jedoch großzügiger angelegt und aufwendiger eingerichtet. Ca. 80 m² auf zwei Ebenen, 2 Schlafzimmer, 1 Bad mit Dusche und WC, eine separate Holzbadewanne, die bei geöffnetem Vorhang in den Wohnbereich integriert werden kann, zusätzliches WC im 1. Stock, offener Kamin, Küche und gute Stube, hütteneigener Weinkeller mit seltenen Tropfen, Fußbodenheizung, Außenzuber (wird auf Wunsch aufgeheizt und mit Kräutern versehen), Balkon, Terrasse und Garten.

Jagdchalet Ca. 90 m² auf zwei Ebenen, 1 Schlafzimmer, 1 begehbarer Kleiderschrank, edles Bad mit holzverkleideter Sommerregendusche und Holzbadewanne, WC, Zirbensauna mit Dusche, offener Kamin, Bibliothek mit Lesesessel, Küche und Stube, hütteneigener Weinkeller mit seltenen Tropfen, Fußbodenheizung, Außenzuber (wird auf Wunsch aufgeheizt und mit Kräutern versehen), Balkon Richtung Tal und Terrasse.

Chalet Ca. 100 m² groß, am Rande des Dorfes gelegen mit spektakulärem Blick ins Tal, 2 Schlafzimmer (eines mit offenem Kamin) mit Himmelbetten, zusätzliches kuscheliges Bett auf dem Heuboden unter dem Dach, edles Bad mit Zirbensauna, holzverkleideter Sommerregen-Dusche, Holzbadewanne und separatem WC sowie einem eigenen „Champagner-Keller“, Küche und Stube, Fußbodenheizung, offener Kamin und Kachelofen, Außenzuber, Balkon, Terrasse und Garten.

Hochzeiterhütte Die Almhütte Nr. 1 ist über einen Steg mit einem Baumhaus verbunden, das bei hochgezogenem Steg totale Privatsphäre bietet und in dem ein bequemes Bett auf die Gäste wartet. Und eine Wand des Baumhauses ist komplett verglast - so genießt man den fantastischen Panoramablick über das Gurktal und die Nockberge.

Bauernhaus NEU ist das Bauernhaus mit Platz für 6 Personen auf 180 m². 2 Zirbenschlafzimmer mit begehbarem Kleiderschrank, 1 Zirbenschlafzimmer mit separater Wohnstube, 2 Bäder mit Holzbadewanne, Dusche und WC, 1 Badezimmer mit Dusche und WC, Küche mit Omaofen, Essstube mit grosszügigem Tisch und Kachelofen, Wohnstube, separates WC,
Spa-Bereich mit Sauna, Holztauchbecken, Dusche und Ruheraum, Aussenzuber, Sonnenterrasse, Balkon und Garten
TV, WLAN, Radio, Bluetooth Anschluss, Minibar.

Ihr persönlicher Hüttenwirt

Service auf der Alm Eine Besonderheit des Almdorfes sind die Hüttenwirte. Diese „Alm-Butler“ sind Concierge, persönlicher Koch, Vorleser und Spielkamerad für die Kinder, Chauffeur oder Wanderführer, Angelexperte oder Gepäckträger, auf jeden Fall aber der gute „Hüttengeist“.
Am Morgen serviert der Hüttenwirt das Frühstück in der Hütte oder auf der Terrasse, bringt die Tageszeitung und die geputzten Wanderschuhe und befeuert den Kamin. Tagsüber bereitet er auf Wunsch Palatschinken oder Kaiserschmarrn auf dem Hüttenofen zu und berät bei der Auswahl bester Teesorten oder edler Weine. Und auch das Abendessen serviert er auf Wunsch in der Hütte.

Aktiv sein & entspannen

Alm Spa Der Alm Spa wurde im Stil eines traditionellen Heuschobers erbaut und bietet Wellness-Behandlungen mit Zutaten direkt aus der Natur. Je nach Jahreszeit und verfügbaren Kräutern variieren die Behandlungen. Man kann bei einem Kräuterbad im geschlossenen Holzzuber entspannen, eine Aromamassage mit ätherischen Ölen genießen oder nach einem Saunagang in der Bergkräuter-Sauna in den angrenzenden See springen. Und vom Ruheraum aus genießt man anschließend den weiten Blick über die Nockberge.

Wandern & mehr Wer im Urlaub aktiv werden möchte, hat die Qual der Wahl: im Sommer stehen geführte Wanderungen, Seentouren, ein Erlebnisfrühstück oder der Besuch saisonaler Traditionskurse (Speckschneiden, Holzhacken, Kochen, etc.) auf dem Programm, man kann Touren mit dem Mountainbike unternehmen oder in der Umgebung Golf oder Tennis spielen. Im Winter kann man Langlauf betreiben, rodeln oder Ski fahren (im Umkreis von 10 km gibt es 55 Lifte)

Leistungen & Preise

Preis pro Hütte/Chalet und Nacht inklusive Frühstück.
Zuzüglich Ortstaxe, zahlbar vor Ort.
Das Almdorf ist vom 24.04. - 23.05.2017 und vom 06.11. - 29.11.2017 geschlossen!

Kategorien

Almhütte Alpetta ab
10.09.2017 - 22.12.2017 380,- €
22.12.2017 - 26.12.2017 560,- €
26.12.2017 - 02.01.2018 670,- €
Almhütte Seinerzeit ab
10.09.2017 - 22.12.2017 450,- €
22.12.2017 - 26.12.2017 620,- €
26.12.2017 - 02.01.2018 780,- €
Hochzeiterhütte ab
10.09.2017 - 22.12.2017 530,- €
22.12.2017 - 26.12.2017 690,- €
26.12.2017 - 02.01.2018 910,- €
Jagdchalet ab
10.09.2017 - 22.12.2017 670,- €
22.12.2017 - 26.12.2017 850,- €
26.12.2017 - 02.01.2018 1.070,- €
Chalet ab
10.09.2017 - 22.12.2017 810,- €
22.12.2017 - 26.12.2017 1.000,- €
26.12.2017 - 02.01.2018 1.210,- €
Bauernhaus ab
10.09.2017 - 22.12.2017 1.150,- €
22.12.2017 - 26.12.2017 1.400,- €
26.12.2017 - 02.01.2018 1.800,- €

Zusatzinformation Die Preise verstehen sich als Abpreise und variieren je nach Wochentag der Anreise.
Über Ostern beträgt der Mindestaufenthalt 3 Tage.
Bitte beachten Sie, dass die Hütten über Weihnachten, Silvester und in der Neujahrswoche nur im Block gebucht werden können!
Weitere Hütten und Chalets auf Anfrage!

Reise anfragen