Nilkreuzfahrten

Ägyptens touristisches Aushängeschild

Mit 6.671 Kilometer Länge zählt der Nil gemeinsam mit dem Amazonas zu den längsten Flüssen der Erde. Bis heute ist der Nil die Lebensader Ägyptens. Ein kleiner schmaler Streifen entlang des Flusses ist grün. Doch schon wenige hundert Meter entfernt zeigt sich ein völlig anderes Bild – karg und nur spärlich bewachsen.

Erst den Fluten des Nils verdankt die Menschheit die reiche und faszinierende Kultur des alten Ägyptens. Alljährlich trat der gewaltige Fluss über die Ufer und verteilte dort seinen fruchtbaren Schlamm. Dies sicherte das Wachstum zahlreicher Nutzpflanzen und bot hervorragendes Baumaterial. Zudem war der Nil die einzige Verkehrsader, die das gesamte Land von Norden bis Süden verband. Bis heute ist eine Fahrt auf dem Nil ein herausragendes Erlebnis während einer Ägyptenreise.

Die schönsten Luxus-Flussfahrten für gehobene Ansprüche und Genießer mit Niveau finden Sie in unserer Rubrik Nilkreuzfahrten.

Die Szenerie ist geprägt von reizvollen Nilinseln, immergrünen Dattelhainen, kleinen Dörfern mit Häusern aus getrocknetem Nilschlamm und imposanten Bauwerken. Zahlreiche Landausflüge erschließen auf bequeme Art und Weise diese weltberühmten und vielfältigen Kunstschätze aus der mythischen Pharaonenzeit.