Top Kunstgalerien Muscat

Al Madina Art Gallery

Kunst zum Mitmachen!
Die 2004 eröffnete Galerie weckt auf Workshops und Exkursionen die eigene Lust am Kreativsein – unabhängig vom Alter. Hier treffen alle Kulturen, Geschlechter und Altersstufen aufeinander, um Schönes zu schaffen, das teils auch im Shop verkauft wird. Außerdem ist Al Madina eine Plattform für kleine, lokale Künstler ebenso, wie für international renommierte Namen. Besonders bekannt: die französisch-stämmige Künstlerin Juliette Thomson.
187 Inshirah Street, Madinat Sultan Qaboos

Bait Muzna Gallery

Kunst als multimediales Erlebnis steht in dieser Galerie im Fokus, wobei sich historisches Handwerk und futuristische Ideen verbinden. Mit dieser Mischung soll omanische Kunst auf ein internationales Level gehoben werden.
Potential dazu hat vor allem der britische Künstler Alan Reed mit Werken, die mit Wasserfarben wahre Farbexplosionen entzünden.
234 Saidiya Street

Gallery Sarah

Die Ausstellung öffnete 2013 als Teil des Bait Al Zubair Museums seine Tore und arbeitet mit verschiedensten Künstlern zusammen.
Das Besondere: Ihre Werke können sie nicht nur in der Galerie, sondern auch auf einer Onlineplattform ausstellen. Auch eine Ausstellung zum Thema Ramadan mit Drucken auf Japanpapier des omanischen Künstlers Radhika Hamlai ist eher ungewöhnlich.
180/4 Al Sadiya Street

MuscArt Gallery

Lokale und regionale Künstler, permanente und wechselnde Ausstellungen, Workshops und Seminare von arabischer Kalligrafie bis Fotografie – hier ist immer etwas geboten. Einen entsprechenden Rahmen bieten die hochmodernen Räumlichkeiten (sogar mit Profi-Fotostudio) allemal.
Ghubra Plaza, 3rd floor, 18th November St.