Belmond Casa de Sierra Nevada

Baudenkmal des Kolonialstils

"Boutique-Hotel in historischen Gebäuden" - die Casa de Sierra Nevada, ein Kleinod mit nur 33 Gästezimmern, liegt im Herzen der traditionsreichen Kolonialstadt San Miguel de Allende, etwa 260 Kilometer nördlich von Mexiko-Stadt. Das Hotel eröffnete 1952 und besteht aus neun architektonisch besonders reizvollen Gebäuden aus der spanischen Kolonialzeit, die alle zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert erbaut wurden. Eines davon, die Casa del Parque, war im 17. Jahrhundert ein Fort und diente später als Zollhaus für den Silberhandel. Die ebenfalls zum Hotel gehörende Casa Principal war im Jahr 1580 die Residenz des damaligen Erzbischofs von San Miguel de Allende und ist heute eines der bedeutendsten Baudenkmäler der Stadt.

Reise anfragen