Assistenz Asien

Dass es noch eine ganze Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau lang dauern sollte, bis es Maren in die ganz große Ferne ziehen sollte, machte ihr schlimmes Fernweh nicht gerade besser. Dass es dann aber natürlich ganz weit weg und gleich ganz exotisch sein musste, war klar! Um den „Klassiker“ Australien und Neuseeland kam auch Maren als Backpackerin nicht drum herum. Doch um ihr ganz persönliches Fernweh zu heilen, musste da natürlich noch etwas oben drauf gesetzt werden: die Fidschiinseln und Bali.

Fidschi ist wie eine Postkarte, in der man mittendrin sitzt

Dass Maren Spohrs Herz heute für Asien schlägt, hat sie sicher der indonesischen Trauminsel zu verdanken – einem echten Aha-Erlebnis. Denn „im Australischen Outback kann sich die Landschaft oft 24 Stunden lang nicht verändern. Was natürlich auch irgendwie faszinierend ist. Danach aber ins die bunte, exotische, duftende und sattgrüne Welt von Bali einzutauchen, das war eine Offenbarung“.

Selbst eine zweijährige Anstellung auf der Trendinsel Sylt konnte Maren nicht von ihrem inzwischen in akutes „Asien-weh“ umgeschlagenen Fernweh ablenken. Und so arbeitete Sie schließlich zwar wieder im „Hohen Norden“ in Kiel, dort dafür aber als Länderspezialistin für Indochina und Sri Lanka.

Zum Glück für uns! Denn so können wir uns über eine ebenso leidenschaftliche wie erfahrene Asien-Kennerin zur Verstärkung unseres Experten Oliver Engelhardt freuen.