Amantaka

Luxushotel in Luang Prabang inmitten eines paradiesischen Gartens

Die weitläufigen Gebäude des Amantaka stellten während der französischen Kolonialzeit das Provinzkrankenhaus von Luang Prabang. Von einem Krankenhaus hat dieses Boutique-Resort aber ebenso wenig gemein, wie der nahe Nachtmarkt von Luang Prabang mit einem deutschen Supermarkt.
Umgeben von einem wunderschön angelegten Garten mit Mangobäumen liegt das Amantaka eingerahmt von Mekong und Khan, der Mount Phousi lässt sich in der Ferne erahnen.
Nur 24 Suiten verteilen sich in den hellen Kolonialbauten, dazwischen jede Menge Platz für Privatsphäre und gemütliche, ungestörte Sitzplätze. Die Räume selbst geizen nicht mit Platz, neben dem Schlafzimmer bilden Lounge, Ankleidezimmer und ein nostalgisch inspiriertes Badezimmer eine einzige Suite.

Mekong Suite Bad der Amantaka SuiteWer einmal ein typisch laotisches Gericht kosten möchte, ist im Amantaka genau richtig. Neben französisch-internationalen Gerichten bereichern landestypische Speisen die umfassende Karte, deren Köstlickheiten sich die Gäste gerne an einen lauschigen Platz im Resortgarten servieren lassen können.

Reise anfragen