Tcherassi Hotel + Spa

Modedesign trifft Wohnkultur

Bauherrin und Designerin Silvia TcherassiTcherassi – in der Mode- und Designerwelt zwischen Paris, Mailand und Lateinamerika ist der Name in aller Munde. Genauer: Silvia Tcherassi, eine kolumbianische Designerin und Innenarchitektin, deren Stil so zart und filigran wie eine Balletttänzerin ist und zugleich die Durchschlagkraft und Power eines Rockstars hat. So auch ihr Meisterwerk Tcherassi Hotel + Spa. Ob eine aussagekräftige Fotografie, die lebendigen Bilder der Künstlerin Frida Kahlo, ein schöner Ort oder auch einfach nur eine Intuition oder ein Gefühl, das vorbeihuscht – Silvia Tcherassi sammelt alle Impressionen und setzt sie kunstvoll in die Sprache des Designs um. Modisch wie architektonisch, dafür ist das Tcherassi Hotel + Spa der wohnbar gemachte Beweis.
Ziberline Zimmer Dachterrasse mit LoungeHeraus kommt also ein originelles Boutique-Hotel in den Wänden eines 250 Jahre alten Kolonialstilhauses im historischen Herzen Cartagenas. Das Tcherassi Hotel + Spa, in dem rohe Ziegelmauern auf grünschimmernde Glaswände treffen, in dem der Pool von einer haushohen Wand aus Farnen beschattet wird und ein Hotel, in dem all die ausgefallenen, ungewöhnlichen und schlichtweg einzigartigen Kreationen und Ideen der Designerin ein Gesicht bekommen. Ein Baum kann im Tcherassi Hotel + Spa zum Leuchtobjekt werden, Lampen verwandeln sich in weiche Flauschgebilde und eine Tagesdecke sieht aus wie ein Teppich Treibholz.

Im Tcherassi Hotel + Spa findet man Design für die Ewigkeit

Was in der Modewelt oft nur eine Saison lang überdauert und als lässig dahin gehauchter Trend schnell in Vergessenheit gerät, findet im Tcherassi Hotel + Spa einen Platz für die Ewigkeit. Eine Ewigkeit in Erinnerung bleiben wird Ihnen auch ein Dinner im „Vera“, in dem Daniel Castaño italienisch inspirierte Köstlichkeiten wie Lachs mit Canellini-Bohnen und Muskateller oder Mandarinensorbet mit Maracuja und Prosecco kreiert.

Kulinarische KunstwerkeDen Rahmen für derartige kulinarische Höhenflüge bilden im Tcherassi Hotel + Spa eine uralte Steinmauer und ein vertikaler Garten, in dem über 3000 Pflanzenarten wuchern. Um jede Ecke, hinter jeder Treppe und jeder Tür warten kleine und große optische Überraschungen, die man so schnell nirgends in Kolumbien wiederfindet. Wo sonst treffen Modedesign, Innenarchitektur und Raumgestaltung so komprimiert und kompetent aufeinander?

Reise anfragen