Saruni Samburu Lodge

Ideal für einen Wellness-Urlaub in Kenia nach einer Safari

Drei Freunde, eine Leidenschaft – die Saruni Samburu Lodge ist das Ergebnis einer Idee, die der Journalist Riccardo Orizio mit den Brüdern und Geschäftsmännern Canonico umsetzte: eine absolut exklusive Boutique-Lodge in der Masai Mara eröffnen. Mit einem Panoramablick, der fast schon zu schön ist, um real zu sein!

Aufwachen - und nur Freiheit spürenVon jeder der großen und luxuriösen Suiten fällt der Blick auf mehrere Wasserlöcher, an denen sich die berühmten Samburu-Elefanten, Leoparden, Giraffen, Oryx-Antilopen und Zebras ein Stelldichein geben.

Die 6 Villen gehören derzeit zu den luxuriösesten in Kenia, und der stilsichere italienische Geschmack Riccardo Orizios trägt sicher dazu bei. Vier der Villen haben zwei separate Schlaf- und Badezimmer – ideal für Familien.

Maximale Privatsphäre bei maximalem AusblickWahrscheinlich ist die Saruni Samburu Lodge auch der einzige Ort in ganz Kenia, an dem sich Gäste in einem Spa des italienischen Grand Hotel des Iles Borromees verwöhnen lassen können. Denn in Zusammenarbeit mit ebendiesem Hotel in Stresa bietet der Samburu Wellbeing Space Anwendungen auf Höchstniveau.

Neben den klassischen Safarizeiten früh morgens und am Abend bietet die Saruni Samburu Lodge auch Safaris mitten am Tag an! Und auch, wenn es dann heiß ist, lohnt es sich auf jeden Fall, denn ohne einem anderen Safari-Team zu begegnen, kann man am Flussufer völlig ungestört Tiere beobachten, die sich dort erfrischen. Ideal hierfür ist der neu entstandene Beobachtungs-posten direkt an einem Wasserloch - in die Erde eingegraben und gut getarnt, findet man hier die perfekten Bedingungen zur Tierbeobachtung.

Ganz neu: der perfekte Beobachtungspunkt am WasserlochBesonders bei Familien ist die „warrior für a week“-Safari beliebt, während der alle unter den Fittichen eines Massaikriegers in die hohe Kunst des tieferen Natur- und Tierverständnisses sowie der Massai-Kultur eingeführt werden.

Reise anfragen