Joy's Camp

Romantisches Luxus-Safari Camp im Samburu Nationalpark

Penny die Leopardin hätte sich mit den Pranken die Augen gerieben, wenn sie hätte sehen können, welch wunderschönes Camp heute an der Stelle steht, an der sie von der Löwenforscherin Joy Adamson aufgezogen wurde. Joy’s Camp liegt nämlich genau in dieser geschichtsträchtigen Gegend Kenias. Zu Beginn des letzten Jahrhunderts erkundete die Abenteurerin hier im Shaba National Reserves das Leben der Großkatzen und bis heute streifen die eleganten Raubtiere um Joy’s Camp.
Bett Pool
Und nicht nur sie: An der Quelle vor diesem Camp streiten sich immer wieder Elefanten und Löwen um den ersten Schluck des klaren Wassers und von der privaten Veranda aus kann man sie dabei bestens beobachten.

ZeltAußerdem liegt Joy’s Camp in einer außergewöhnlichen Landschaft. Obwohl das Shaba Reservat im Osten von Samburu und Buffallo Springs nur durch eine Fernstraße getrennt ist, weist es doch einen ganz anderen Lebensraum auf. Mit einer Größe von 280 km² ist es landschaftlich unglaublich eindrucksvoll. Hier fließt der Ewaso Nyiro nicht durch eine Ebene, sondern durch tiefe Schluchten und Wasserfälle. Mount Bodech und Shaba Hill überragen die Landschaft, und in der Ebene liegen verstreut Quellen, kleine Sümpfe und felsige Hügel.

Reise anfragen