Elsa's Kopje

Eines der romantischsten Luxus-Safari Camps in Kenia

Wenn man morgens in seinem Cottage in Elsa’s Kopje aufwacht fühlt man sich ein bisschen an das Baumhaus der Kindheit erinnert, umgeben von raschelndem Laub und hoch auf dem auf dem Mughwango Hügel schwebend. Diesen Blick hat auch schon der Naturforscher und „Löwenpapa“ George Adamson genießen können, als er hier sein erstes Camp aufschlug.

BlickUnd hier zogen er und seine Frau Joy auch drei Löwenwaisen, darunter die kleine Elsa auf, deren Namen bis heute im Elsa’s Kopje lebendig ist. Nur hatte das abenteuerlustige Paar wohl noch nicht annähernd all diesen Komfort! Jedes Cottage hat einen einzigartigen Blick und Privatsphäre wird hier groß geschrieben. So können die Gäste auf dem Kopje, dem Hügel, Kenias Zauber in vollen Zügen genießen.
Picknick badDer Meru Nationalpark zählt zu den trockensten im ganzen Land und ist einer der wenigen Nationalparks in Kenia, in dem Sie das Fahrzeug verlassen und die Schönheit und die Geräusche des Buschs zu Fuß besonders intensiv erleben können. Gäste des Elsa’s Kopje werden gemeinsam mit einem erfahrenen Guide die Spuren der Wildtiere verfolgen, die Vegetation und die Vögel in Augenschein nehmen und vom Leben in der Wildnis lernen. Dazu gehört aber unbedingt auch ein Besuch bei Einheimischen, die seit Generationen in diesem wilden Paradies leben.

Reise anfragen