Tortilis Camp

Dieses Luxus-Safari Camp im Amboseli Nationalpark ist perfekt zum Elefantenbeobachten

Der Kilimanjaro und die Elefanten – das sind die Wahrzeichen des Tortilis Camps. Und vielleicht noch die schirmförmigen Tortilis-Akazien, die diesem Camp ihren Namen gaben.
Eine absolut schützenswerte Umgebung, die im Tortilis Camp nach allen Regeln der Kunst des modernen Öko-Tourismus erhalten wird. Honoriert mit etlichen Auszeichnungen gelingt hier der Balanceakt zwischen Nachhaltigkeit und Luxus perfekt.

„High income, low impact tourism“ ist das Leitmotiv des Betreibers und so hinterlässt man auf den Pirschfahrten wirklich nur Spuren im Sand, nicht aber im Ökosystem.

BlickDas private Konzessionsgebiet lässt den Guides wesentlich mehr Freiräume für spannende Pirschfahrten, auf denen man den größten Exemplaren des Afrikanischen Elefanten begegnen kann. Diese kommen abends auch an das Wasserloch direkt neben dem Camp – Tierbeobachtung plus Sundowner!
Elefantenbesuch Zelt
Die bekannte Forscherin Cynthia Moss betreibt hier schon seit 1972 Forschungsarbeit für ihren Elephant Trust und interessierte Gäste des Tortilis Camps können gegen Gebühr das Research Camp besuchen.

Tipp: Das Tortilis Camp ist auch Teil unserer speziellen Familien Safari nach Kenia.

Reise anfragen