Kairos chaotische Ordnung

Hast du Kairo nicht erblickt, so hast du die Welt nicht gesehen“, beginnt eines der Märchen aus 1001 Nacht. Auch zwei Jahrtausende nach Entstehung dieser traumhaften Märchen übt Kairo einen einzigartigen Reiz auf seine Besucher aus. Mit weit über 15 Millionen Einwohnern ist Kairo nicht nur die größte Stadt Ägyptens, sondern auch die größte Afrikas. Hier mischen sich Alt und Neu, Kunst und Kommerz und kreieren eine pulsierende Metropole, die scheinbar nie zur Ruhe kommt. Umso wichtiger ist es in unseren Augen, dass Sie auf einer Reise nach Kairo inmitten von "Chaos City" Ihre Ruhe finden. Und selbst, wenn man es angesichts sechsspuriger Straßen mit achtspurig donnerndem Verkehr nicht glauben will: Luxushotels in Kairo bieten tatsächlich ein wenig Ruhe!

In Kairos Straßen vermischen sich Minarette, museale Pracht, Palmen, mittelalterlich wirkende Stadtteile, moderne Bürokomplexe, bunte Basare und leuchtende Neonreklamen. Von Eseln gezogene Karren fahren neben schwarz-weißen Taxis und kleine Mopeds knattern neben modernen Luxuslimousinen. Man könnte Monate in Kairo verbringen und hätte immer noch nicht alle Moscheen und koptischen Kirchen gesehen oder auch nur gefunden. Dazu locken die weltberühmten Pyramiden von Gizeh oder eine Fahrt in einer traditionellen Felukke auf dem legendären Nil. Diese Stadt ist magisch, bisweilen verrückt, aber niemals langweilig.