Monaci delle Terre Nere

Luxus-Boutique-Hotel auf Sizilien mit Bio-Landgut

Es ist ein Bild wie gemalt, eine Hommage an die typisch italienischen Farben, die das silbergraue Laub der Olivenbäume mit dem matten Rot der Villa verbindet.
Der Duft von Zitronenblüten liegt über dem Pool und das sanft in Stufen abfallende Grundstück ist vor allem eine: eine Oase zu Füßen des Ätna.

Das Monacci Anwesen aus dem 19. Jahrhundert mit nur 12 Suiten und 7 Zimmern genießt den Ruf, eine besonders eigene Aura und Energie zu haben. Über hundert Obstbäume und eine eigenen biologische Landwirtschaft bilden in Monaci den Rahmen für Luxusurlaub auf dem Land – ursprünglich, genussvoll und vor allem zutiefst sizilianisch.

Wer sich für ein Zimmer entscheidet, residiert im feinfühlig restaurierten Haupthaus, Gäste der Suiten beziehen eines der urigen, ebenfalls luxussanierten Nebengebäude, die sich auf dem Gelände verteilen. Hier vermisst niemand Fernseher und Telefon und auch der wohnliche Rahmen aus Lavasteinwänden, traditionellem Holzboden und hohen Decken ist eine Hommage an das ruhige Leben auf dem Land.
Heute allerdings auf 5 Sterne Niveau.

Auch die Küche greift dieses Miteinander von alten sizilianischen Traditionen und modernen Ansprüchen auf. Pasta, Gnocchi und Brot werden hier selbstverständlich aus Produkten der eigenen Biolandwirtschaft gemacht. Ein Erlebnis, das alle Sinne in Urlaub schickt!

Reise anfragen