Masseria Torre Coccaro

Luxushotel, eingebettet in ein typisch apulisches Naturidyll

An der süditalienischen Küste Apuliens liegt die ehemalige Piraten-Trutzburg, in deren historischen Mauern heute das Luxushotel Masseria Torre Coccaro liegt.

Luxus pur in der Orange Garden SuiteNur 40 Zimmer und Suiten verteilen sich auf das Haupthaus, den Wehrturm, die ehemalige Mühle und in die alte Scheune. Auch eine kleine Kirche aus dem Jahre 1730 gehört zum Anwesen. Daneben liegt die Tufara, ein ehemaliger Steinbruch, der heute Teil des Obst- und Gemüsegartens ist. Der große, wie ein See gestaltete Swimmingpool mit Jacuzzi liegt im Schatten der Olivenbäume. Einrichtungen wie das Aveda Spa - eingebettet im Felsen - 2 Restaurants oder der hoteleigene Golfplatz und ein privater Strandabschnitt samt Beach Club mit Restaurant vervollkommnen die Anlage.

Perfektioniert wird dieser Luxus durch die Umgebung: Olivenbaum-Plantagen bedecken ein sanft gewelltes Hügelland, beschauliche Fischerorte wechseln sich mit Sandstränden und Klippen ab, glasklares Wasser und mehr als 300 Sonnentage im Jahr laden zu einer ausgedehnten Badesaison ein. Die Region Apulien am "Stiefelabsatz" im Südosten Italiens ist reich an landschaftlichen und architektonischen Reizen.

Reise anfragen